Auf Widderstein in Österreich

Deutscher Tourengeher stürzt 500 Meter in den Tod

  • schließen

Widderstein/ Vorarlberg - Am Mittwochmorgen kam es auf der Südseite des Widdersteins in Vorarlberg zu einem tragischen Skiunfall.

Zwei deutsche Wintersportler aus dem Raum Sonthofen, 27 und 33 Jahre alt, waren in 2200 Metern Höhe unterwegs, als der 33-Jährige aufgrund des harten Schnees in einer Rinne den Halt verlor, wie bild.de berichtet. 

Trotz Harscheisen rutschte der Mann ab und stürzte insgesamt 500 Meter über steiles, teils felsdurchsetztes Gelände und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. "Beide waren bestens für ihre Tour ausgerüstet und erfahren", erklärte ein Polizeisprecher

mz/ Polizei Vorarlberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser