Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wieder mysteriöses Strandgut in Miami

+
(Symbolbild)

Miami - Rätselraten an der Küste im US-Bundesstaat Florida: Nach einem vermeintlich herrenlosen Konzertflügel ist am Strand von Miami wieder mysteriöses Strandgut aufgetaucht.

Ein Tisch samt Gedecken, einer Flasche Wein und der Figur eines Kochs wurden auf der Sandbank entdeckt, außerdem zwei Stühle. Die Behörden befürchten nun, dass dort weiter Unfug getrieben wird und haben potenzielle Witzbolde vorsorglich darauf hingewiesen, dass solche “Ausstellungen“ illegal sind.

Wer beim Abladen von Gegenständen auf der Sandbank beobachtet werde, müsse mit einer Festnahme rechnen, erklärte die Florida Fish and Wildlife Conservation Commission. Den Flügel hatte ein 16-Jähriger im Rahmen eines Kunstprojekts am Strand aufgestellt. Es wurde am Donnerstag entfernt; der gedeckte Tisch wurde inzwischen ebenfalls weggeschafft.

dapd

Kommentare