Hinterhältige Sex-Übergriffe in Wien

Taxifahrer entjungfert wehrloses Mädchen (16)

  • schließen

Wien - In Wien ist ein Taxifahrer jetzt zu einer achtjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Der 48-Jährige hatte zwischen 2010 und 2017 drei wehrlose junge, teils minderjährige Frauen sexuell schwer missbraucht. Sogar von Vergewaltigungen war im Prozess die Rede.

Wie krone.at berichtet, spielte sich der erste Fall bereits im April 2010 ab. Damals chauffierte er eine betrunkene junge Frau zu ihrer Wohnung im Bezirk Alsergrund. Da die Frau die Tür nicht abgeschlossen haben soll, folgte er ihr in die Wohnung und ins Schlafzimmer. Dort soll er über die wehrlose damals 20-Jährige hergefallen sein. "Was genau passiert ist, weiß ich nicht mehr", sagte der Taxler jetzt vor Gericht aus.

Zum zweiten Übergriff kam es 2011, als er eine 16-Jährige nach Hause bringen sollte. Während der Fahrt sei es zu ersten Berührungen gekommen. "Wir haben uns die Hände gehalten. Es hat sich ergeben." Danach habe man sich geküsst, als er bei einer roten Ampel anhalten musste: „Es ist einfach passiert", so der Mann, der auch behauptete, dass das Mädchen gefragt habe, ob er ein Kondom dabei habe, bevor er mit ihr geschlafen habe. Dass das Mädchen damals noch minderjährig und Jungfrau war, habe er nicht gewusst, hieß es im Prozess.

Beim dritten Fall im Jahr 2017 soll der Taxifahrer während der Fahrt in die Unterhose einer 24-Jährigen gegriffen haben. Die alkoholisierte Frau schreckte jedoch durch das laute Stöhnen des Mannes aus dem Halbschlaf auf und konnte weitere Übergriffe verhindern. 

Da der Mann einem Opfer auch noch 350 Euro weggenommen hatte, wurde er nicht nur wegen der sexuellen Übergriffe, sondern auch wegen Diebstahls verurteilt. Außerdem muss er 10.000 Euro Schmerzensgeld zahlen. Sowohl Staatsanwaltschaft als auch Verteidigung waren mit dem Urteil nicht zufrieden und haben laut krone.at Berufung angekündigt.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser