Ministerpräsident zu Besuch

Prominenter Besuch für Papst Benedikt zum 90. Geburtstag

+
  • schließen

Rom - Nachdem er es an seinem eigentlichen Geburtstagstermin am Sonntag ruhig angehen lies, bekam Papst Benedikt XVI. am Montag prominenten Besuch.

Er wolle "Benedikt vor allem Vergelt‘s Gott sagen für sein Wirken, ihm unsere Dankbarkeit und unseren Respekt ausdrücken", erklärte Seehofer bei seiner Ankunft am Kloster Mater Ecclesiae im Vatikan, wie unser Partnerportal merkur.de berichtet.

Am Ostermontag wurde der runde Geburtstag von Papst Benedikt XVI. noch mal gefeiert, mit Politprominenz sowie Gebirgsschützen aus der bayerischen Heimat. Es wurden 20 bis 50 Gäste erwartet, darunter auch Bayerns Regierungsoberhaupt.

Bilder von der Geburtstagsfeier für Papst Benedikt XVI.

Die Gebirgsschützen mussten, wie der Merkur berichtet, ihre Waffen übrigens daheim lassen. Die Sicherheitsbedenken seitens der Behörden in Rom und der Aufwand beim Transport seien zu hoch gewesen. Dafür brachten sie, wie schon zu Papst Benedikts 88. Geburtstag, Bier aus der bayerischen Heimat mit.

Lesen Sie auch:

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser