Mit Auto 150 Meter abgestürzt

+
Hier kam das Auto von der Forststraße ab.

Zell am Ziller - Fünf Männer aus Bayern sind am Donnerstagabend im Zillertal schwer verunglückt. Ihr Auto kam von einer Forststraße ab und stürzte rund 150 Meter in die Tiefe.

Die fünf Männer aus Freudenberg bei Amberg waren am Donnerstagabend nach einer Wanderung auf dem Weg zu einer gemieteten Berghütte, als der Fahrer plötzlich von der Forststraße abkam. Das Auto überschlug sich auf dem steilen Gelände mehrmals und blieb völlig demoliert erst nach 150 Meter liegen.

Schwerer Unfall im Zillertal

Vier der Fünf Personen wurden in den Fahrzeugwrack eingeklemmt und mussten von den Rettungskräften befreit werden. Nach Auskunft der Polizei in Zell am Ziller wurden alle fünf Personen schwer verletzt, zum Glück ist der Zustand der fünf Bayern aber nicht lebensbedrohlich. Mit drei Rettungshubschraubern wurde sie in ein Krankenhaus geflogen.

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser