London bekommt Reagan-Denkmal

+
Der frühere US-Präsident Ronald Reagan (1981 bis 1989).

London - Der frühere US-Präsident Ronald Reagan wird in London mit einem Denkmal geehrt.

Vor dem gegenwärtigen Standort der US-Botschaft im Zentrum der britischen Hauptstadt soll eine Statue des vor fünf Jahren gestorbenen Staatschefs errichtet werden, wie der Rat von Westminster City am Freitag mitteilte.

Dazu werden die bisherigen Bestimmungen geändert, wonach Persönlichkeiten frühestens zehn Jahre nach ihrem Tod mit einem Denkmal geehrt werden können. Der Rat folgte mit seiner Entscheidung einer Bitte des Reagan Memorial Fund Trust. Das Denkmal soll gegenüber einer Statue von Dwight D. Eisenhower errichtet werden. Die dort gelegene US-Botschaft soll jedoch in den Süden von London umziehen.

AP

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser