+++ Eilmeldung +++

Täter soll Polizei zur Leiche geführt haben

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 

Papst Benedikt XVI. nach Israel gestartet

+
Papst Benedikt XVI. winkt vor dem Start seiner Nahost-Reise.

Rom - Papst Benedikt XVI. ist am Freitag zu einer einwöchigen Reise in den Nahen Osten aufgebrochen.

Als “Pilger des Friedens“ besucht das Oberhaupt der katholischen Kirche Jordanien, Israel und die palästinensischen Gebiete und will mit jüdischen und muslimischen Führungspersönlichkeiten zusammentreffen. Die Reise sieht am Sonntag unter anderem einen Abstecher an die Stelle am Jordan vor, wo Jesus der Überlieferung zufolge getauft worden sein soll.

 Nach drei Tagen in Jordanien reist Benedikt am Montag nach Jerusalem weiter. Dort steht auch der Besuch von Jad Vaschem auf dem Programm, der zentralen Gedenkstätte für die im Dritten Reich ermordeten Juden.

In den Folgetagen besucht der Papst in Jerusalem den Felsendom und die Klagemauer und reist ins Westjordanland nach Bethlehem, wo er neben der Geburtskirche auch ein Flüchtlingslager besuchen will. Am Donnerstag ist er in Nazareth, der biblischen Heimatstadt Jesu, bevor er am kommenden Freitag nach Rom zurückkehrt.

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser