Rekordpreis: Neun Millionen Euro für einen Ferrari

+
Dieser Ferrari 250 Testa Rossa aus dem Jahr 1957 brachte dem Besitzer mehr als neun Millionen Euro ein.

Maranello - Ein Ferrari 250 Testa Rossa aus dem Jahr 1957 hat bei einer Auktion im norditalienischen Maranello einen Versteigerungsrekord für klassische Automobile eingefahren.

Das Rennauto mit der Chassis-Nummer 0714/TR wurde bei etwas mehr als neun Millionen Euro einem neuen Besitzer zugesprochen.

Der Ferrari - der vierte von insgesamt 34 von der Autoschmiede gebauten “Testa Rossa“ - hat vor allem in Süd- und Nordamerika eine Reihe von Wettrennen absolviert, wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete.

Ferrari: Ein Mythos auf vier Rädern

Ferrari: Mythos auf vier Rädern

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser