Schwerverletzt bei Wühlmausjagd

+
Die Bayerische Kurzohrmaus (Microtus bavaricus) (Symbolbild)

Klagenfurt - Bei der Jagd nach Wühlmäusen in seinem Gemüsegarten hat sich ein Österreicher (53) am Wochenende selbst schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei hatte sich beim Scharfmachen eines sogenannten “Wühlmaus-Schussapparats“ am Samstagabend in Feldkirchen ein Schuss gelöst, der die Hand des Jägers durchschlug. Nach Angaben der Nachrichtenagentur APA vom Montag wurde das Opfer mit einem Rettungshubschrauber ins nächste Unfallkrankenhaus gebracht.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser