Schwiegermutter bei Hochzeit auf Toilette vergessen

Oelsnitz - Eine vergessene Schwiegermutter hat eine Hochzeitsgesellschaft im sächsischen Oelsnitz in Aufregung versetzt.

Die Frau war nach der Trauung auf Schloss Voigtsberg auf die Toilette gegangen. Alle anderen verließen das Gebäude und versammelten sich im Schlosshof, dort wurde schließlich das Fehlen der Schwiegermutter bemerkt.

Unglücklicherweise “hatten die Standesbeamten alles bereits ordentlich verschlossen“, teilte die Polizei mit. Polizeibeamte trieben die Bürgermeisterin auf, die die Schwiegermutter befreite.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser