Studie zeigt: Jedes zweite Kind durch Schule gestresst

+
Eine Studie zeigt: Jedes zweite Kind ist durch die Schule gestresst.

Hamburg - Mehr als die Hälfte der Kinder zwischen sechs und 14 Jahren in Deutschland (61 Prozent) leiden nach einer repräsentativen Studie unter Schulstress.

17 Prozent der befragten Eltern gaben an, dass ihr Kind sogar häufig gestresst sei, teilte die Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK) am Donnerstag mit. Besonders Kinder zwischen neun und elf Jahren seien davon betroffen.

67 Prozent der befragten Eltern glauben, dass Sport ihren Kindern helfen könne. Nach Angaben der DAK kann Bewegung die Stresshormone Adrenalin und Cortisol abbauen.

Im DAK-Auftrag hatte das Meinungsforschungsinstitut Forsa insgesamt 1000 Mütter und Väter von Schülern bis 14 Jahren befragt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser