Buckelwale haben möglicherweise in der Ostsee überwintert

+
Ein Buckelwal vor Høruphav (Dänemark) in der Flensburger Außenförde. Foto: Soeren Bomholt / Archiv

Kopenhagen (dpa) - Vor der schwedischen Küste ist ein Buckelwal-Weibchen gesichtet worden, das vermutlich bereits im vergangenen Sommer zusammen mit seinem Kalb in der Ostsee unterwegs war.

"Wenn das stimmt, sind die Tiere seit mindestens acht Monaten in unseren Gewässern", sagte der dänische Walforscher Carl Kinze.

Buckelwale werden immer wieder in der Ostsee gesichtet. Doch dass die bis zu 15 Meter langen Tiere hierzulande überwintern, sei ungewöhnlich. "Die Tiere gehören eigentlich in den offenen Ozean", erklärte Kinze. Wegen der wachsenden Population suchten sie neue Fressgebiete und wagten sich weiter vor.

Zurück zur Übersicht: Wissen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser