Es kostet nur 479 Euro

iPhone 6 Plus bei Aldi zum Schnäppchenpreis - aber es gibt mehrere Haken

+
Aldi Süd verkauft das iPhone 6 Plus ab dem 12. April zu einem Hammer-Preis von nur 479 Euro.

Essen - Aldi Süd verkauft das iPhone 6 Plus ab dem 12. April zu einem Hammer-Preis von nur 479 Euro. Allerdings gibt es bei der Aktion gleich mehrere Haken.

Update vom 28. April 2017: Verkaufsstart für das neue iPhone 8 ist vermutlich im Herbst. Im Internet ist jetzt ein Leak aufgetaucht, der angeblich Bilder vom neuen iPhone 8 zeigt.

Ab Mittwoch, den 12. April, gibt es bei Aldi Süd ein besonderes Angebot: Der Discounter verkauft das iPhone 6 Plus für nur 479 Euro pro Stück, inklusive einer Garantie von einem Jahr und einer SIM-Karte des Aldi-Talk-Tarifs samt 10 Euro Startguthaben. Keine Frage: Was den Preis angeht, handelt es sich definitiv um ein Schnäppchen. Mit Glück bekommt man nur beim Online-Marktplatz ebay ein günstigeres iPhone. Aber sonst? Schaut man genauer hin, dann fällt auf, dass es nicht jede Farbe gibt - und das iPhone auch nicht in jeder Aldi-Filiale verkauft wird. 

Wie Aldi Süd in seinem Werbeprospekt ankündigt, werden nur die Farben Spacegrau und Silber im Angebot sein. Einige weitere Konditionen dürften viele potenzielle Käufer abschrecken: Das angebotene iPhone 6 Plus hat einen Speicherplatz von lediglich 16 Gigabyte - für Fotos, Videos und Nachrichten ist da nur wenig Platz. Der Speicher von Apple-Geräten kann auch nicht mittels SD-Karte nachgerüstet werden, denn iPhones verfügen über keinen Speicherkarten-Slot. Das bedeutet im Zweifelsfall: Dateien löschen - immerhin geht das seit einem neuen Whatsapp-Update deutlich einfacher

In diesen Aldi-Süd-Filialen ist das iPhone 6 Plus erhältlich

Wen das nicht abschreckt, muss für das Schnäppchen eventuell weite Wege aufnehmen. Denn: Das iPhone 6 Plus ist nur „regional erhältlich“ und wird damit nicht in allen Filialen von Aldi Süd verkauft werden. Wie Tobias Neuhaus, Unternehmenssprecher von Aldi Süd, unserer Online-Redaktion mitteilt, wird das iPhone nur im westlichen Verbreitungsgebiet von Aldi Süd im Angebot sein.

Es handle sich dabei grob um die Region von Bottrop im Norden bis Frankfurt am Main im Süden sowie die meisten der davon westlich gelegenen Filialen bis zur niederländischen Grenze.

Ein weiterer Minuspunkt: Das iPhone 6 Plus, welches Aldi Süd ab dem 12. April anbietet, ist schon beinahe drei Jahre alt. Zwar lässt sich auf dem Smartphone noch das neueste Betriebssystem iOS 10.3 installieren, Apple selbst verkauft das Handy aber schon seit längerem nicht mehr.

iPhone nur in bestimmten Filialen: Erst vor kurzem ähnliche Aktion bei Aldi-Konkurrent

Dass Supermärkte aktuelle Smartphones verkaufen, kommt jedoch auch nur sehr selten vor. Eine Ausnahme bildet hierbei die Supermarktkette Rewe, die Ende März das iPhone 7 für einen Hammer-Preis von nur 666 Euro anbot. Allerdings gab es auch in diesem Fall einen Haken: So konnten Rewe-Kunden nur in fünf ausgewählten Filialen die aktuellen Apple-Geräte erwerben, nämlich in Hamburg Altona, Hamburg-Wandsbek, Darmstadt, Heppenheim und Egelsbach. 

iPhone 8 soll einige neue Funktionen aufweisen

Lange wird darüber hinaus auch das iPhone 7 nicht mehr aktuell bleiben: Voraussichtlich im September will Apple wieder ein neues Smartphone präsentieren. Das wird womöglich iPhone 8 oder iPhone X heißen und könnte komplett neu entwickelt sein. Vielleicht hängt dies damit zusammen, dass der amerikanische Konzern in diesem Jahr ein Jubiläum feiert: Vor zehn Jahren, am 9. Januar 2007, stellte Apple sein erstes iPhone vor. Seitdem erlebte das Unternehmen weltweit unglaubliche Erfolge, sodass Sammler für die ersten iPhones aus dem Jahr 2007 inzwischen 15.000 Dollar zahlen. 

Auch für das nächste iPhone werden Kunden wohl zunächst über 1.000 Euro bezahlen müssen. Für dieses Geld können sie sich aber laut merkur.de Gerüchten zufolge auch auf einige Neuerungen einstellen: So soll beispielsweise drahtlos induktives Laden, ähnlich dem eine Elektrozahnbürste, möglich werden. Außerdem könnte das iPhone 8 über keinen Home-Button mehr verfügen und die Akkulaufzeit soll sich ein wenig verlängern. In der Vergangenheit hatten sich iPhone-Benutzer wiederholt beschwert, dass sich ihre Smartphones bei 30 Prozent Akku-Stand einfach abschalteten. Mit einem einfachen Trick können Apple-Anhänger dieses Problem zumindest kurzfristig einfach beheben. 

Ob man lieber das neue iPhone Ende des Jahres abwartet oder beispielsweise am 12. April bei Aldi Süd zuschlägt, bleibt jedem selbst überlassen. Fest steht: Mit dem iPhone 6 Plus zum Hammer-Preis hat der Discounter Aldi Süd einiges an positiver öffentlicher Aufmerksamkeit erhalten.

bau

Zurück zur Übersicht: Wissen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser