iPhone 8 wird noch mehr Kunden anlocken

Explodiert Apple 2017? Experten prophezeien einen Superzyklus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Apple-Chef Tim Cook stellt das iPhone 7 vor. Höhere Absatzzahlen werden für 2017 von Experten prophezeit.

Cupertino - Experten sagen einen neuen Superzyklus für Apple voraus. Die Krise des Erz-Konkurrenten Samsung kommt dem Unternehmen aus Cupertino zugute. 

Die Krise, in der sich das koreanische Unternehmen Samsung gerade wegen des Rückzugs seines Galaxy Note 7 befindet, hat auch etwas Gutes. Zumindest für den Megakonzern Apple. Dem Portal Meedia.de zufolge bewirkt das Pannenhandy Galaxy Note 7, das aufgrund von mehreren Akkubränden die Produktion einstellen musste, einen Aufschwung für das iPhone 7. Ein„Absatzpotential“ bis zu 15 Millionen Euro könnte sich für das kalifornische Unternehmen nach Berechnungen der Analysten von CFRA Research abzeichnen. Auch die Wall-Street prophezeit dem Verkauf für das iPhone7 aus diesem Grund weiteren Aufschwung. Erfreulich wäre dies für Apple vor allem, da es auch beim iPhone 7 aufgrund des iOS 10 Updates zu einigen Schwierigkeiten gekommen war. Diese sind Apple zufolge jedoch wieder behoben.

Aufschwung für iPhone 7: Apple ist ein Pulverfass, das 2017 explodieren könnte

An der Wall Street hat sich das bereits bemerkbar gemacht. Mit 117,63 Dollar konnte Apple sich über ein deutliches Jahreshoch freuen. Doch dies ist nicht alles. Auch die nahe Zukunft verspricht Apple gewinnbringende Aussichten. Die Investmentbank Morgan Stanley geht nämlich davon aus, dass der Erfolgskurs immer weiter aufwärts geht. Das koreanische Unternehmen Samsung muss hingegen einen Imageschaden und einen Verlust um die 17 Milliarden Euro verkraften. Managing-Director Katy Huberty zufolge wird das „generalüberholte iPhone 8“ noch mehr Kunden anlocken und in einem weiteren Schritt den Profit von Apple  noch mehr steigern. Dieser Ansicht ist auch Timothy Arcuri von der Investmentbank Cowen. Ihm zufolgeist Apple „ein Pulverfass, das 2017 explodieren könnte“. Diese Aussage ist durchaus positiv gemeint. Es soll noch weiter aufwärts gehen.

Aufschwung für iPhone 7: Das iPhone 8 wird der nächste große Coup

Das iPhone 8, dessen Hardware momentan Gerüchten zufolge in Israel entwickelt wird, soll User in einem komplett neuen Design begeistern. Analyst Ming-Chi Kuo (KGI) zufolge soll dasiPhone8 aus bruchsicherem Glas und edler Edelstahl-Einfassung bestehen und in der Plus-Variante mit einem 5,8 Zoll großen Display ausgestattet sein. Außerdem wird es nach Ming-Chi Kuo Ähnlichkeiten zum iPhone 4 - einem der erfolgreichsten Modelle von Apple - aufweisen. Dasneue Design mit bruchsicherem Glas wird den Weltmarkt in absolute Begeisterung versetzten. Da sind sich jedenfalls die Experten an der Börse sicher. „Wir glauben, dass Glas der große Trend für Highend-Smartphones in den nächsten drei bis fünf Jahren wird“, lässt Kuo dem Poral Meedia.de zufolge verlauten. Die amerikanische Wallstreet-Analystin Katy Huberty spricht sogar von einem „Superzyklus“ in einer von ihr verfassten Studie. „Wir sind zunehmend zuversichtlich, dass der nächste iPhone-Superzyklus bedeutende Anpassungen nach oben nach sich ziehen dürfte – in Richtung unseres optimistischen Kursziels von 162 Dollar.“

Für das abgelaufene Quartal im September dürfte Apple-Chef Tim Cook noch rückläufige Absatzzahlen - voraussichtlich 44 Millionen Einheiten statt 48 Millionen - präsentieren. Der von den Analysten prophezeite Superzyklus wird für das Fiskaljahr 2018 zu erwarten sein. Bei Apple beginnt dies im vierten Quartal. Wenige Tage, nachdem das neue iPhone 8 auf den Markt kommt.

maw

Zurück zur Übersicht: Wissen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser