Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Deutscher Biathlet im Gespräch

Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: „Die Rennen können kommen“ - Doll hat eine Medaille im Visier

Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Benedikt Doll hat große Ziele bei den Titelkämpfen.
+
Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Benedikt Doll hat große Ziele bei den Titelkämpfen.

Benedikt Doll ist bereit für die Biathlon-WM 2021 in Pokljuka. Die Laufform des Schwarzwälders stimmt, das Selbstvertrauen ist da und Pokljuka gehört zu den favorisierten Standorten des deutschen Biathleten.

Pokljuka - Am Mittwoch beginnt die Biathlon-WM 2021 in Pokljuka. Mit dabei im deutschen Team ist dann auch Benedikt Doll. Der Sprint-Weltmeister von 2017 hat auch in Slowenien eine Einzelmedaille im Visier und geht mit viel Selbstvertrauen in die WM, wie er im Gespräch mit chiemgau24.de äußert.

„Ich will inhaltlich gute Rennen laufen und habe mir auch eine Einzelmedaille als Ziel gesetzt. Mir ist bewusst, dass das enorm schwer wird. Aber ich bin sehr ehrgeizig und war in dieser Saison in einigen Rennen nicht weit weg vom Podest.“ 

Biathlon-WM 2021 am Freitag: Deutsche Herren völlig von der Rolle, Schwede holt Gold
Biathlon-WM 2021 am Mittwoch: Norwegen holt erstes WM-Gold, Deutschland chancenlos

Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Dolls Laufform stimmt wieder

Benedikt Doll hat sich für die Biathlon-WM 2021 in Pokljuka große Ziele gesetzt. Auch wenn es im laufenden Weltcup noch nicht für eine Platzierung unter den besten Drei gereicht hat, geht der Schwarzwälder mit gutem Gefühl auf die slowenische Hochebene.

Dies hängt primär mit der Laufform zusammen, die zu Saisonbeginn schwankend war, inzwischen aber wieder auf hohem Niveau ist. „Dass ich läuferisch wieder gut in Form bin, beruhigt mich. Es ging schleppend los, dann hatte ich Probleme mit dem Material und bin teilweise hinterhergelaufen. Das war frustrierend, aber wir haben dieses Problem im Kollektiv behoben“, erklärt der 30-Jährige im Gespräch mit chiemgau24.de.

Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Die besten Bilder zum Saisonhighlight

Biathlon-WM 2021: (von links) Marte Olsbu Roeiseland, Ida Lien, Tiril Eckhoff und Ingrid Landmark Tandrevold sind Weltmeisterinnen.
Biathlon-WM 2021: (von links) Marte Olsbu Roeiseland, Ida Lien, Tiril Eckhoff und Ingrid Landmark Tandrevold sind Weltmeisterinnen. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021: Das deutsche Team mit (von links) Franziska Preuß, Vanessa Hinz, Janina Hettich und Denise Herrmann bejubelt Silber in der Staffel.
Biathlon-WM 2021: Das deutsche Team mit (von links) Franziska Preuß, Vanessa Hinz, Janina Hettich und Denise Herrmann bejubelt Silber in der Staffel. © Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021: Julia Simon aus Frankreich hängt Tiril Eckhoff ab und holt Gold für Frankreich in der Single-Mixed.
Biathlon-WM 2021: Julia Simon aus Frankreich hängt Tiril Eckhoff ab und holt Gold für Frankreich in der Single-Mixed. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021: Erik Lesser (links) und Franziska Preuß hatten in der Single-Mixed-Staffel große Probleme am Schießstand.
Biathlon-WM 2021: Erik Lesser (links) und Franziska Preuß hatten in der Single-Mixed-Staffel große Probleme am Schießstand. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021: Sturla Holm Laegreid holt Gold im Einzel. Es ist seine erste WM-Teilnahme.
Biathlon-WM 2021: Sturla Holm Laegreid holt Gold im Einzel. Es ist seine erste WM-Teilnahme. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021: Die deutsche Mannschaft bejubelt die Silbermedaille von Arnd Peiffer.
Biathlon-WM 2021: Die deutsche Mannschaft bejubelt die Silbermedaille von Arnd Peiffer. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021: Marketa Davidova wird sensationell Weltmeisterin im Einzel und von ihrem Team gefeiert.
Biathlon-WM 2021: Marketa Davidova wird sensationell Weltmeisterin im Einzel und von ihrem Team gefeiert. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021: Halbzeit bei der WM nach dem Damen-Einzel. Erstmals seit 2013 ist die deutsche Mannschaft zu diesem Zeitpunkt noch ohne Edelmetall.
Biathlon-WM 2021: Halbzeit bei der WM nach dem Damen-Einzel. Erstmals seit 2013 ist die deutsche Mannschaft zu diesem Zeitpunkt noch ohne Edelmetall. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021: Tiril Eckhoff springt jubelnd ins Ziel. Sie holt in der Verfolgung ihre nächste Goldmedaille.
Biathlon-WM 2021: Tiril Eckhoff springt jubelnd ins Ziel. Sie holt in der Verfolgung ihre nächste Goldmedaille. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021: Emilien Jacquelin aus Frankreich feuert am Schießstand zwanzig Schuss ins Schwarze und wird Verfolgungsweltmeister.
Biathlon-WM 2021: Emilien Jacquelin aus Frankreich feuert am Schießstand zwanzig Schuss ins Schwarze und wird Verfolgungsweltmeister.  © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021: Der Franzose verteidigt damit seinen Verfolgungstitel von 2020.
Biathlon-WM 2021: Der Franzose verteidigt damit seinen Verfolgungstitel von 2020.  © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021: Tiril Eckhoff (Mitte) holt Gold im Sprint vor Anais Chevalier-Bouchet (links) und Hanna Sola.
Biathlon-WM 2021: Tiril Eckhoff (Mitte) holt Gold im Sprint vor Anais Chevalier-Bouchet (links) und Hanna Sola. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021: Martin Ponsiluoma wird nach seinem Sprint-Gold gefeiert.
Biathlon-WM 2021: Martin Ponsiluoma wird nach seinem Sprint-Gold gefeiert. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM: Arnd Peiffer zeigte auch im Sprint eine enttäuschende Vorstellung.
Biathlon-WM: Arnd Peiffer zeigte auch im Sprint eine enttäuschende Vorstellung. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021: Arnd Peiffer (links) und Erik Lesser beim Training in Pokljuka.
Biathlon-WM 2021: Arnd Peiffer (links) und Erik Lesser beim Training in Pokljuka. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021: Johannes Thingnes Bö (rechts) wechselt in der Mixed-Staffel auf Tiril Eckhoff. Norwegen holt souverän Gold.
Biathlon-WM 2021: Johannes Thingnes Bö (rechts) wechselt in der Mixed-Staffel auf Tiril Eckhoff. Norwegen holt souverän Gold. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021: Schwedens Nationaltrainer Johannes Lukas jubelt im Home-Office.
Biathlon-WM 2021: Schwedens Nationaltrainer Johannes Lukas jubelt im Home-Office. © Johannes Lukas / privat
Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Ricco Groß wurde positiv auf Corona getestet und verpasst die WM.
Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Ricco Groß wurde positiv auf Corona getestet und verpasst die WM. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Hendrik Schmidt
Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Die Kamera wird in Position gebracht.
Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Die Kamera wird in Position gebracht. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Erik Lesser erkundet die Strecke.
Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Erik Lesser erkundet die Strecke. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Johannes Thingnes Boe im Training. Der Norweger ist der Top-Anwärter auf Medaillen bei den Herren.
Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Johannes Thingnes Boe im Training. Der Norweger ist der Top-Anwärter auf Medaillen bei den Herren. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Die Damen absolvieren ihr Training am Schießstand in Pokljuka.
Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Die Damen absolvieren ihr Training am Schießstand in Pokljuka. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe

Für Aufsehen hatte Doll nach der Staffel in Hochfilzen gesorgt, als er das Material der deutschen Biathleten scharf kritisierte. Die internen Unstimmigkeiten sind aber längst aus der Welt geschafft. „Wir haben viel über die Problematik geredet. Kommunikation war hier ein entscheidender Faktor,“ erklärt der Schwarzwälder die Vorgehensweise und ergänzt:

Vanessa Hinz im Gespräch: Zuversicht trotz der „schwierigsten Saison meiner Karriere“

„Es gab Defizite in meinem Skibestand. Daraufhin hat mein Ausrüster Madshus neue Ski für mich gebaut. Zudem haben die Techniker die Präparierung angepasst. Ich bin läuferisch voll konkurrenzfähig, die Rennen können kommen.“

Zuversichtlich stimmt den Sprint-Weltmeister von 2017 auch der Veranstaltungsort der Biathlon-WM 2021. „Ich mag den Standort Pokljuka sehr. Die neue Strecke mit den langen Anstiegen und dem schnellen Zieleinlauf kommt mir entgegen.“ 

Im letzten Jahr lief Doll im Massenstart von Pokljuka aufs Podest, im Einzel wurde er trotz zweier Strafminuten guter Zehnter. Um auch bei der WM in Pokljuka erfolgreich zu sein, muss Doll am Schießstand konstanter werden.

Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Das sind die deutschen Medaillenkandidaten

Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: Gezielter Fokus auf das Schießen

„Viel fehlt mir nicht, oft war es dieser eine Fehler zu viel. Und wenn ich wieder aufs Podest laufen will, darf ich diesen einen Fehler zu viel nicht mehr machen“.

In der Saisonvorbereitung hat er gezielt am Schießen gearbeitet. „Tendenziell habe ich mich am Schießstand gesteigert. Ich habe das Schießen in der Vorbereitung priorisiert, das macht sich leider nicht immer bemerkbar. Dennoch erkenne ich einen kleinen Fortschritt, ein Selbstläufer ist das Schießen aber weiterhin nicht.“ 

Biathlon-WM in Pokljuka: Alle Termine und Ergebnisse im Überblick
Biathlon-WM 2021 in Pokljuka: So sehen Sie die WM live im TV, Liveticker und Livestream

Wie wichtig das Schießen im heutigen Biathlon geworden ist, bringt Doll auf den Punkt. „Man darf sich bei dieser enorm starken Konkurrenz keine Fehler erlauben. Einzig Johannes Thingnes Boe kann eine Trefferleistung unter 90 Prozent läuferisch so kompensieren, dass er noch aufs Podest läuft.“

Im Trainingslager in Obertilliach holte sich Doll mit seinen Teamkollegen den letzten Feinschliff für die WM. Am Montag geht es dann für den DSV-Tross nach Slowenien, wo am Mittwoch mit der Mixed-Staffel die Biathlon-WM 2021 beginnt.

Biathlon: Nach massivem Korruptions-Skandal - So verändert sich der Weltverband IBU

Simon Schempp: Die erfolgreiche Karriere in Bildern

Im März 2009 gibt Simon Schempp sein Weltcup-Debüt. Schnell etabliert er sich auch in der Staffel.
Im März 2009 gibt Simon Schempp sein Weltcup-Debüt. Schnell etabliert er sich auch in der Staffel.  © picture alliance / dpa | Hendrik Schmidt
2010 nimmt Schempp erstmals an Olympischen Spielen teil. Mit der Staffel wird er in Vancouver Fünfter.
2010 nimmt Schempp erstmals an Olympischen Spielen teil. Mit der Staffel wird er in Vancouver Fünfter. © picture alliance / dpa | Martin Schutt
Mit Arnd Peiffer(links), Simone Hauswald und Magdalena Neuner wird Schempp 2010 in Chantiy Mansijsk erstmals Staffel-Weltmeister.
Mit Arnd Peiffer(links), Simone Hauswald und Magdalena Neuner wird Schempp 2010 in Chantiy Mansijsk erstmals Staffel-Weltmeister.  © picture alliance / dpa | Sergei Ilnitsky
2014 gewinnt Schempp in Antholz sein erstes Weltcuprennen. Zeitgleich mit dem Italiener Lukas Hofer (rechts) kommt er ins Ziel.
2014 gewinnt Schempp in Antholz sein erstes Weltcuprennen. Zeitgleich mit dem Italiener Lukas Hofer (rechts) kommt er ins Ziel. © picture alliance / dpa | Daniel Dal Zennaro
In Sotschi gibt es 2014 die erste olympische Medaille für den Schwaben. Mit der Staffel holt er Bronze.
In Sotschi gibt es 2014 die erste olympische Medaille für den Schwaben. Mit der Staffel holt er Bronze. © picture alliance / dpa | Hendrik Schmidt
Schempp, Erik Lesser, Arnd Peiffer und Daniel Böhm freuen sich über Silber. Gegen die siegreiche russische Mannschaft besteht ein Dopingverdacht. Nachträglich könnte das deutsche Quartett also noch Olympiasieger werden.
Schempp, Erik Lesser, Arnd Peiffer und Daniel Böhm freuen sich über Silber. Gegen die siegreiche russische Mannschaft besteht ein Dopingverdacht. Nachträglich könnte das deutsche Quartett also noch Olympiasieger werden. © picture alliance/dpa | Kay Nietfeld
Schempp vor der Kulisse in Ruhpolding. Im Chiemgau findet der Schwabe seine Wahlheimat.
Schempp vor der Kulisse in Ruhpolding. Im Chiemgau findet der Schwabe seine Wahlheimat. © picture alliance / dpa | Marc Müller
2015 führt Schlussläufer Schempp (Mitte) die deutsche Staffel zu Gold. Seine Teamkollegen feiern ihn.
2015 führt Schlussläufer Schempp (Mitte) die deutsche Staffel zu Gold. Seine Teamkollegen feiern ihn. © picture alliance / dpa | Ralf Hirschberger
Mit Vanessa Hinz gewinnt er 2015 die World Team Challenge auf Schalke. Schempp zählt längst zu den besten Biathleten der Welt.
Mit Vanessa Hinz gewinnt er 2015 die World Team Challenge auf Schalke. Schempp zählt längst zu den besten Biathleten der Welt. © picture alliance / Friso Gentsch/dpa | Friso Gentsch
Der größte Erfolg seiner Karriere: 2017 wird Schempp in Hochfilzen Weltmeister im Massenstart.
Der größte Erfolg seiner Karriere: 2017 wird Schempp in Hochfilzen Weltmeister im Massenstart. © picture alliance / Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa | Martin Schutt
Schempp auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2018. Es werden seine letzten.
Schempp auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2018. Es werden seine letzten. © picture alliance / Andreas Gebert/dpa | Andreas Gebert
Es ist der dramatischste Moment seiner Karriere. Im Olympia-Massenstart 2018 wird Schempp im Zielsprint von Martin Fourcade geschlagen und holt Silber.
Es ist der dramatischste Moment seiner Karriere. Im Olympia-Massenstart 2018 wird Schempp im Zielsprint von Martin Fourcade geschlagen und holt Silber. © picture alliance / Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa | Hendrik Schmidt
Nach seiner Silbermedaille im Massenstart bei Olympia 2018 wird Schempp von seinem Team gefeiert.
Nach seiner Silbermedaille im Massenstart bei Olympia 2018 wird Schempp von seinem Team gefeiert. © picture alliance / Daniel Karmann/dpa | Daniel Karmann
Im Sommer 2018 stürzt Schempp mit dem Rad. Er will sich in die Weltspitze zurück kämpfen, findet aber den Anschluss nicht mehr.
Im Sommer 2018 stürzt Schempp mit dem Rad. Er will sich in die Weltspitze zurück kämpfen, findet aber den Anschluss nicht mehr. © picture alliance/dpa | Angelika Warmuth
Die Biathletin Franziska Preuß ist die Lebensgefährtin von Schempp. 2020 läuft er mit ihr bei der World-Team Challenge.
Die Biathletin Franziska Preuß ist die Lebensgefährtin von Schempp. 2020 läuft er mit ihr bei der World-Team Challenge. © picture alliance/dpa | Sven Hoppe
Beim Biathlon-Weltcup in Oberhof bestreitet Schempp sein letztes Rennen. Wenige Wochen später tritt er zurück.
Beim Biathlon-Weltcup in Oberhof bestreitet Schempp sein letztes Rennen. Wenige Wochen später tritt er zurück. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Martin Schutt

Neben einer Einzelmedaille hat Doll auch die Staffel der Herren im Visier. „Die Staffel ist noch weit weg. Wenn mich der Bundestrainer aufstellt, bin ich natürlich gerne dabei - auch als Schlussläufer“, so Doll abschließend.

*Hinweis der Redaktion: chiemgau24.de ist bei allen Rennen der Biathlon-WM 2021 in Pokljuka im Liveticker mit dabei. Zudem gibt es Hintergrundberichte, den aktuellen Medaillenspiegel und Fotos von den Wettkämpfen.

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

truf

Kommentare