Kati Wilhelm: Was für ein Karriereabschluss!

+
Biathlon-Olympiasiegerin Kati Wilhelm hat das letzte Rennen ihrer Laufbahn gewonnen

Erfurt/Kamtschatka - Die dreimalige Biathlon-Olympiasiegerin Kati Wilhelm hat das letzte Rennen ihrer Laufbahn gewonnen. Dafür gibt es einen besonderen Preis.

Bei einem Einladungs-Wettkampf im russischen Kamtschatka verwies sie am Samstag in der Verfolgung über zehn Kilometer die Französin Marie Dorin und Swetlana Slepzowa (Russland) auf die weiteren Podestplätze.


Die erfolgreichsten Deutschen bei Olympia

Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Wir zeigen Ihnen die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen bis Turin 2006. Platz 1: Claudia Pechstein, 1992-2006, Eisschnelllauf. Gold, Silber, Bronze: 5, 2, 2. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 2: Ricco Groß, 1992-2006, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 4, 3, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 3: Sven Fischer, 1994-2006, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 4, 2, 2. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 4: Karin Kania-Enke, 1980-1988, Eisschnelllauf. Gold, Silber, Bronze: 3, 4, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Ebenfalls Platz 4: Gunda Niemann-Stirnemann, 1992-1998, Eisschnelllauf. Gold, Silber, Bronze: 3, 4, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 6: Kati Wilhelm, 2002/2006, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 3, 3, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 7: Georg Hackl, 1988-2002, Rodeln. Gold, Silber, Bronze: 3, 2, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 8: Bernhard Germeshausen (rechts), 1976/1980, Bob.  Gold, Silber, Bronze: 3, 1, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 8: Jens Weißflog, 1984-1994, Skispringen. Gold, Silber, Bronze: 3, 1, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Auch Platz 8: Mark Kirchner, 1992/1994, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 3, 1, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 11: Katja Seizinger, 1992-1998, Ski alpin. Gold, Silber, Bronze: 3, -, 2. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 12: Meinhard Nehmer, 1976/1980, Bob. Gold, Silber, Bronze: 3, -, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 13: Ulrich Wehling (m.), 1972-1980, Nordische Kombination. Gold, Silber, Bronze: 3, -, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 13: Michael Greis, 2006, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 3, -, - . © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 13: Andre Lange, 2002/2006, Bob. Gold, Silber, Bronze: 3, -, - . © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 13: Kevin Kuske (hinten), 2002/2006, Bob. Gold, Silber, Bronze: 3, -, - . © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 17: Uschi Disl, 1992-2006, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 2, 4, 3. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 18: Wolfgang Hoppe, 1984-1994, Bob. Gold, Silber, Bronze: 2, 3, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 19: Frank Luck, 1994-2002, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 2, 3, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 20: Christa Luding-Rothenburger, 1984-1992, Eisschnelllauf. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 20: Jan Behrendt (unten) 1988-1998, Rodeln. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 20: Stefan Krauße, 1988-1998, Rodeln. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 20: Markus Zimmermann (hinten), 1992-2002, Bob. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 20: Katrin Apel, 1998/2006, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, 1. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 25 bis 50: Die besten deutschen Sportler - eine Auswahl. Platz 25: Rosi Mittermaier, 1976, Ski alpin. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 25: Frank-Peter Roetsch, 1984/1988, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 25: Dietmar Schauerhammer, 1984/1988, Bob. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, -. Auf dem Foto z usehen vor dem Sonneberger Rathaus mit der ehemaligen Leichtathletin Marlies Göhr (l.) und der Sonneberger Rennrodlerin Silke Krausshaar. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 25: Andrea Henkel, 2002/2006, Biathlon. Gold, Silber, Bronze: 2, 1, -.   © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 31: Anni Friesinger, 1998-2006, Eisschnelllauf. Gold, Silber, Bronze: 2, -, 2. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 31: Christoph Langen (vorn), 1992-2002, Bob. Gold, Silber, Bronze: 2, -, 2. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 35: Markus Wasmeier, 1994, Ski alpin. Gold, Silber, Bronze: 2, -, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 35: Katarina Witt, 1984/1988, Eiskunstlauf. Gold, Silber, Bronze: 2, -, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 50: Sven Hannawald, 1998/2002, Skispringen. Gold, Silber, Bronze: 1, 2, -. © dpa
Die erfolgreichsten deutschen Sportler bei olympischen Winterspielen
Platz 50: Evi Sachenbacher, 2002/2006, Langlauf. Gold, Silber, Bronze: 1, 2, -. © dpa

Damit sicherte sich Wilhelm, die tags zuvor beim Sprintsieg der Slowakin Anasasija Kuzmina Dritte geworden war, das für den Erfolg ausgelobte Auto.


Bei den Männern gewann Verfolgungssieger Iwan Tscheresow aus Russland die japanische Luxuskarosse. Den Sprint am Freitag hatte der norwegische Weltcupsieger Emil Hegle Svendsen gewonnen, der in der Verfolgung Zweiter wurde. Michael Greis (Nesselwang) belegte Rang 34.

dpa

Kommentare