Bester Deutscher beim Continental-Cup

Schmitt Sechster: Tournee-Start in Reichweite

+
Martin Schmitt (Archivfoto)

Engelberg - Skispringer Martin Schmitt hat mit seinem sechsten Platz beim Continental-Cup in der Schweiz die Chancen auf seinen 17. Start bei der Vierschanzentournee deutlich erhöht.

Der 34 Jahre alte Team-Olympiasieger aus Furtwangen landete am Donnerstag beim ersten von zwei Springen um den Continental-Cup in Engelberg/Schweiz als bester Deutscher auf Rang sechs. „Er hat sich bei extremem Regenwetter gut geschlagen und den Eindruck aus dem letzten Trainingslehrgang bestätigt. In Engelberg ist es immer eine Knochenmühle“, sagte Bundestrainer Werner Schuster dem SID: „Die Entscheidung über die letzten drei Tournee-Startplätze fällt nach dem zweiten Springen am Freitag.“


Allerdings waren die neun bereits für die Tournee nominierten deutschen Springer um Mitfavorit Severin Freund (Rastbüchl), Senkrechtstarter Andreas Wellinger (Oberstdorf) und Richard Freitag (Aue) nicht am Start. „Es ist wichtig für mich, Wettkampferfahrung zu sammeln“, sagte Schmitt. Der Altmeister, der zuletzt 16 Mal in Folge an der Tournee teilnahm, hat seit dem 1. Januar in Garmisch-Partenkirchen kein Weltcupspringen mehr bestritten.

Falls Schuster Schmitt nun doch noch einen Tourneestart ermöglicht, droht dem 28-maligen Weltcupsieger ein kurzes Gastspiel. Denn anders als bei den Springen in Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen dürfen in Innsbruck (4.1.) und Bischofshofen (6.1.) nur sieben deutsche Adler an den Start gehen.


Gute Chancen auf den Tourneestart am Sonntag in Oberstdorf dürfte auch Felix Schoft haben, der als Zweiter wegen nicht regelkonformer Ausrüstung allerdings disqualifiziert wurde. Der Springer aus Garmisch-Partenkirchen hatte nach einem starken zweiten Sprung nur dem Österreicher Stefan Kraft den Vortritt gelassen, der nach 119 und 121,5 Metern sowie 211,4 Punkten seine Siegeserie fortsetzte.

Zweiter wurde dann mit großem Rückstand sein Teamkollege Thomas Diethart (197,7 Punkte) nach 114,5 und 119,5 m. Platz drei belegte der Pole Jan Ziobro mit Sprüngen auf 111,5 und 124 m (197,0). Neunter wurde als zweitbester Deutscher Daniel Wenig (Berchtesgaden), der ebenfalls hofft, nach dem zweiten Engelberg-Springen am Freitag zu den zwölf deutschen Springern der Tournee zu zählen.

SID

Party auf und abseits der Piste: Heiße Wintersport-Anblicke

Wintersport ist sexy - ob abseits der Piste beim Après Ski oder im Schnee © dapd
Wedeln und Carven alleine macht viele Schnee-Fans noch nicht glücklich - es darf auch gerne noch eine heiße Feier danach sein (wie hier beim Auftritt der Band Swedish House Mafia in Schladming). © Fabian Schreiner | www.facebook.com/schreiner.fabian
Zunächst zeigen wir Ihnen Bilder, die beim "Snow Break Europe" in Schladming aufgenommen wurden © PR
Dort geht es immer extrawild zu © PR
Weiterer Beweis gefällig? © PR
Bitte sehr! © PR
Da kommen sich auch die Damen ganz nah © PR
Schmatz! © PR
Stimmuuuuuuung! © PR
Nicht nur die Sahne fließt in Schladming in Strömen © PR
Party people! © Helmut Harringer | www.speedlight.at
Man wärmt sich gegenseitig © PR
Wir sind übrigens immer noch bei Fotos von "Snow Break Europe" in Schladming © PR
Nicht jedermanns Sache © PR
Auch bei der Aftershow-Party fallen die Hüllen © Helmut Harringer | www.speedlight.at
Bussi © Helmut Harringer | www.speedlight.at
Ist dem nicht kalt? © PR
Sie machen es sich warm © PR
Kuscheln? © Helmut Harringer | www.speedlight.at
Und immer wieder Sahne © PR
Was macht Batman denn da? © PR
Hui! © PR
Und jetzt noch ein weiterer Streifzug zum Thema "Sexy im Schnee": Eine Frau beim Nackt-Ski-Rennen in Hochfügen (Österreich) © dapd
Wo viele Leute sind, darf auch PETA nicht fehlen © dapd
PETA wollte mit der Aktion auf die Grausamkeiten der Pelzbranche aufmerksam machen. © dapd
Das Ostseebad Warnemünde ist jetzt nicht gerade ein Skigebiet, doch auch da lud man schon zum "Wintervergnügen" © dapd
Mit Après Ski und und und © dapd
In Ischgl tritt jedes Jahr ein Megastar auf - etwa Mariah Carey in knackengen Hosen © dapd
Auch Kylie Minogue war schon da © dpa
Ein Flitzer bei einem Ski-Weltcup-Rennen in Val d'Isère © dpa
Hui, hat dieser Mann einen Spaß © dpa
Die Zuschauer auch? © dpa
Noch ein Foto aus Ischgl © dpa
Ski-Rennfahrer Petter Northug © dpa
Auch die Damen "lüften" sich nach Skirennen gerne mal © dapd
Und wieder Ischgl! © dpa
Eine Modeschau in Ischgl © dpa
Jahr für Jahr ziehen Skileherinnen und ihre männlichen Kollegen für einen Kalender blank © skilehrerinnen.at
Wie kommt die denn aufs Dach? © skilehrerinnen.at
Ein weiteres Kalender-Foto © dapd
Hach! © dapd
Was für Anblicke! © dapd
Und weil's so schön ist: Hier sehen Sie noch Bilder vom Nacktrodel-Event in Braunlage (Harz) © dapd
Und weil's so schön ist: Hier sehen Sie noch Bilder vom Nacktrodel-Event in Braunlage (Harz) © dapd
Und weil's so schön ist: Hier sehen Sie noch Bilder vom Nacktrodel-Event in Braunlage (Harz) © dapd
Und weil's so schön ist: Hier sehen Sie noch Bilder vom Nacktrodel-Event in Braunlage (Harz) © dapd
Und weil's so schön ist: Hier sehen Sie noch Bilder vom Nacktrodel-Event in Braunlage (Harz) © dapd
Und weil's so schön ist: Hier sehen Sie noch Bilder vom Nacktrodel-Event in Braunlage (Harz) © dapd
Und weil's so schön ist: Hier sehen Sie noch Bilder vom Nacktrodel-Event in Braunlage (Harz) © dapd
Und weil's so schön ist: Hier sehen Sie noch Bilder vom Nacktrodel-Event in Braunlage (Harz) © dapd
Und weil's so schön ist: Hier sehen Sie noch Bilder vom Nacktrodel-Event in Braunlage (Harz) © dapd
Und weil's so schön ist: Hier sehen Sie noch Bilder vom Nacktrodel-Event in Braunlage (Harz) © dapd
Und weil's so schön ist: Hier sehen Sie noch Bilder vom Nacktrodel-Event in Braunlage (Harz) © dapd
Und weil's so schön ist: Hier sehen Sie noch Bilder vom Nacktrodel-Event in Braunlage (Harz) © dapd
Und weil's so schön ist: Hier sehen Sie noch Bilder vom Nacktrodel-Event in Braunlage (Harz) © dapd
Und weil's so schön ist: Hier sehen Sie noch Bilder vom Nacktrodel-Event in Braunlage (Harz) © dapd
Und weil's so schön ist: Hier sehen Sie noch Bilder vom Nacktrodel-Event in Braunlage (Harz) © dapd
Und weil's so schön ist: Hier sehen Sie noch Bilder vom Nacktrodel-Event in Braunlage (Harz) © dapd

Kommentare