Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ski alpin

Ohne Straßer und Schmid: Deutsche mit B-Besetzung im Mixed

Linus Straßer
+
Ski-Ass Linus Straßer geht beim Mixed-Event in Meribel nicht an den Start.

Beim Kampf um einen Podestplatz im Team-Wettbewerb muss die deutsche Alpin-Riege beim Saisonfinale in Frankreich ohne zwei ihrer Top-Fahrer auskommen.

Meribel - Wie der Deutsche Skiverband (DSV) mitteilte, werden Linus Straßer und Alexander Schmid beim Mixed-Event an diesem Freitag in Meribel (12.00 Uhr) fehlen. Beide seien „gesundheitlich noch leicht angeschlagen“ und konzentrierten sich daher auf ihre Einzelrennen am Wochenende.

Schmid zählt im Riesenslalom am Samstag zum erweiterten Favoritenkreis. Straßer strebt einen Tag später im Torlauf seinen zweiten Weltcup-Sieg in dieser Saison an.

Im Mixed komplettieren nun Fabian Gratz und Julian Rauchfuss die Mannschaft um Lena Dürr und Antonia Kermer. Zuletzt hatte der DSV bei den Olympischen Winterspielen von China Silber im Team-Wettbewerb geholt. dpa

Kommentare