Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Riesenslalom in der Lenzerheide

Ski alpin: Pinturault gewinnt Gesamtweltcup, Luitz mit starkem Rennen

Ski alpin: Nach zahlreichen Anläufen hat Alexis Pinturault endlich den Gesamtweltcup gewonnen.
+
Ski alpin: Nach zahlreichen Anläufen hat Alexis Pinturault endlich den Gesamtweltcup gewonnen.

Alexis Pinturault hat erstmals in seiner Karriere den Gesamtweltcup im Ski alpin gewonnen. Am Samstag gewann der Franzose den Riesenslalom in der Lenzerheide und damit auch die große Kugel.

Lenzerheide (dpa) - Der französische Skirennfahrer Alexis Pinturault hat den alpinen Gesamtweltcup gewonnen. An seinem 30. Geburtstag siegte er im letzten Riesenslalom der Saison in Lenzerheide am Samstag mit 0,20 Sekunden Vorsprung vor dem Kroaten Filip Zubcic. Dritter wurde Pinturaults Landsmann Mathieu Faivre (+0,21).

Der Schweizer Marco Odermatt (+1,28) fuhr nur auf Platz elf, hat vor dem abschließenden Slalom am Sonntag im Gesamtklassement damit 107 Punkte Rückstand auf Pinturault und musste dem Franzosen zudem auch noch den Sieg in der Disziplinwertung überlassen. Stefan Luitz (+1,25) fuhr im letzten Riesentorlauf des Winters auf Rang zehn, sein deutscher Teamkollege Alexander Schmid (+1,86) auf Platz 15.

dpa

Kommentare