Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Schwerer Unfall auf Baustelle im Landkreis Landshut

Rettungshubschrauber im Einsatz: 100 Meter lange Betondecke stürzt ein - Mehrere Verletzte

Rettungshubschrauber im Einsatz: 100 Meter lange Betondecke stürzt ein - Mehrere Verletzte

Nach monatelanger Verletzungspause

Ski alpin: Thomas Dreßen steht vor Comeback in Garmisch-Partenkirchen

Ski alpin: Thomas Dreßen siegte im vergangenen Jahr auf der Kandahar. Dort könnte er sein Comeback geben.
+
Ski alpin: Thomas Dreßen siegte im vergangenen Jahr auf der Kandahar. Dort könnte er sein Comeback geben.

Thomas Dreßen könnte bereits an diesem Wochenende in der Weltcup im Ski alpin zurückkehren. Der deutsche Abfahrtsstar wurde für die Rennen in Garmisch-Partenkirchen nominiert.

Garmisch-Partenkirchen - Abfahrtsstar Thomas Dreßen steht vor seinem Comeback im alpinen Ski-Weltcup. Der Deutsche Skiverband (DSV) nominierte den Mittenwalder für die Heimrennen an diesem Wochenende in Garmisch-Partenkirchen.

Der Vorjahressieger soll nach seiner Hüft-Operation und der Reha zunächst das Training für die Schussfahrt auf der Kandahar absolvieren.

„Wir wollen sehen, wie sein Körper auf die Belastungen über die volle Renndistanz reagiert. Danach werden wir gemeinsam entscheiden, ob ein Start in der Abfahrt möglich und sinnvoll ist“, sagte Bundestrainer Christian Schwaiger am Mittwoch. Das Rennen ist für Samstag (11.30 Uhr) geplant.

Ski alpin in Garmisch-Partenkirchen: Erster Härtetest für Dreßen am Donnerstag

Der Testlauf steht am Donnerstag an, nachdem das erste geplante Training am Mittwoch abgesagt wurde. Warme Temperaturen und Regen hatten einzelnen Passagen auf der Strecke zugesetzt; mit der Absage wollen die Veranstalter die Piste schonen. Für die Nacht auf Donnerstag seien kältere Temperaturen vorhergesagt, hieß es.

Am Freitag steht in Garmisch noch ein Super-G auf dem Programm. Neben Dreßen wurden Romed Baumann (Kiefersfelden), Andreas Sander (Ennepetal), Josef Ferstl (Hammer), Dominik Schwaiger (Königssee), Manuel Schmid (Fischen) und Simon Jocher (Garmisch) nominiert.

Ski alpin: Alle Infos zum Weltcup 2020/21

Ski alpin: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Angeführt von Superstar Thomas Dreßen (Mitte, oben) gehen die deutschen Herren in die Saison 2020/21.
Angeführt von Superstar Thomas Dreßen (Mitte, oben) gehen die deutschen Herren in die Saison 2020/21. © picture alliance/Barbara Gindl/APA/dpa
Thomas Dreßen; Verein: SC Mittenwald; Geburtsdatum: 22.11.1993
Thomas Dreßen; Verein: SC Mittenwald; Geburtsdatum: 22.11.1993 © picture alliance/Stephan Jansen/dpa
Josef Ferstl; Verein: SC Hammer; Geburtsdatum: 29.12.1988
Josef Ferstl; Verein: SC Hammer; Geburtsdatum: 29.12.1988 © picture alliance/Georg Hochmuth/APA/dpa
Alexander Schmid; Verein: SC Fischen; Geburtsdatum: 09.06.1994
Alexander Schmid; Verein: SC Fischen; Geburtsdatum: 09.06.1994 © picture alliance/Michael Kappeler/dpa
Linus Straßer; Verein: TSV 1860 München; Geburtsdatum: 06.11.1992
Linus Straßer; Verein: TSV 1860 München; Geburtsdatum: 06.11.1992 © picture alliance/Daniel Karmann/dpa
Anton Tremmel; Verein: SC Rottach-Egern; Geburtsdatum: 26.11.1994
Anton Tremmel; Verein: SC Rottach-Egern; Geburtsdatum: 26.11.1994 © Deutscher Skiverband
Romed Baumann; Verein: WSV Kiefersfelden; Geburtsdatum: 14.01.1986
Romed Baumann; Verein: WSV Kiefersfelden; Geburtsdatum: 14.01.1986 © Deutscher Skiverband
Christof Brandner; WSV Königssee; Geburtsdatum: 23.09.1994
Christof Brandner; WSV Königssee; Geburtsdatum: 23.09.1994 © Deutscher Skiverband
Sebastian Holzmann; Verein: SC Oberstdorf; Geburtsdatum: 22.03.1993
Sebastian Holzmann; Verein: SC Oberstdorf; Geburtsdatum: 22.03.1993 © Deutscher Skiverband
Simon Jocher; Verein: SC Garmisch; Geburtsdatum: 25.05.1996
Simon Jocher; Verein: SC Garmisch; Geburtsdatum: 25.05.1996 © Deutscher Skiverband
Stefan Luitz; SC Bolsterlang; 26.03.1992
Stefan Luitz; SC Bolsterlang; 26.03.1992 © picture alliance/Michael Kappeler/dpa
Bastian Meisen; SC Garmisch; Geburtsdatum: 20.04.1996
Bastian Meisen; SC Garmisch; Geburtsdatum: 20.04.1996 © Deutscher Skiverband
Julian Rauchfuss; Verein: RG Burig Mindelheim; Geburtsdatum: 02.09.1994
Julian Rauchfuss; Verein: RG Burig Mindelheim; Geburtsdatum: 02.09.1994 © Deutscher Skiverband
Andreas Sander; Verein: SG Ennepetal; Geburtsdatum: 13.06.1989
Andreas Sander; Verein: SG Ennepetal; Geburtsdatum: 13.06.1989 © Deutscher Skiverband
Manuel Schmid; Verein: SC Fischen; Geburtsdatum: 09.02.1993
Manuel Schmid; Verein: SC Fischen; Geburtsdatum: 09.02.1993 © Deutscher Skiverband
Dominik Schwaiger; Verein: WSV Königssee; Geburtsdatum: 01.05.1991
Dominik Schwaiger; Verein: WSV Königssee; Geburtsdatum: 01.05.1991 © Deutscher Skiverband
David Ketterer; Verein: SSC Schwenningen; Geburtsdatum: 22.06.1993
David Ketterer; Verein: SSC Schwenningen; Geburtsdatum: 22.06.1993 © Deutscher Skiverband

Dreßen hat in diesem Winter noch kein Rennen bestritten, nachdem er Ende November an der Hüfte operiert worden war. Zuletzt kehrte der 27-Jährige, der vor zwölf Monaten die Abfahrt in Garmisch gewonnen hatte, ins Skitraining zurück. Nach den Heimrennen ist es Dreßens Ziel, auch bei der WM nächste Woche in Cortina d‘Ampezzo zu starten.

dpa

Kommentare