Aenova übernimmt Temmler-Gruppe

+
Eine Aufnahme aus der Aenova-Brausetabletten-Produktion in Bad Aibling

Pähl/Bad Aibling - Die Aenova Unternehmensgruppe übernimmt die Temmler-Gruppe. Eine entsprechende Vereinbarung wurde heute mit dem bisherigen Eigentümer abgeschlossen.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht unter Vorbehalt der zuständigen Kartellbehörden und wird voraussichtlich zum Jahresende 2012 rechtsgültig.

Die Temmler-Gruppe ist ein international bekanntes Pharmaunternehmen, das sich in den vergangenen Jahren durch Zukäufe als starker Full-Service-Anbieter im Bereich der pharmazeutischen Auftragsherstellung positioniert hat. Mit sieben Produktionsstandorten in Deutschland, der Schweiz, Italien und Irland erzielt die Gruppe mit etwa 1.000 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 170 Millionen Euro.

Die Aenova Unternehmensgruppe besitzt in Europa als ein führender Dienstleister in der Entwicklung, Herstellung und im Vertrieb von festen Darreichungsformen bereits ein breites Spektrum von Kunden in der Pharma- und Healthcare-Industrie. „Mit dem Erwerb der Temmler Gruppe können wir die Position als europäischer Marktführer ausbauen. Im Portfolio ergänzen sich beide Unternehmen hervorragend, da die Temmler-Gruppe Darreichungsformen wie Salben, Gele und Tropfen als auch neue Dienstleistungssegmente wie die Herstellung von klinischer Prüfware, Distributionslogistik und Auslizensierungsgeschäfte einbringt“ , so Heiner Hoppmann, CEO der Aenova-Gruppe.

Auch Dr. Werner Schneider, CEO der Temmler-Gruppe, äußerte sich positiv zu der zukünftigen Zusammenarbeit: „Die geplante Integration in die Aenova-Gruppe bietet Temmler eine hervorragende Perspektive für eine starke Zukunft und den weiteren Ausbau des Geschäftes“, so Dr. Schneider.

Das Eigenkapital für die Transaktion stellen Fonds beraten durch BC Partners bereit, die Aenova im August 2012 erworben hatten.

Mit einem Umsatz von rund 280 Millionen Euro zählt die Aenova Unternehmensgruppe zu den weltweit führenden Unternehmen der Pharma- und Healthcareindustrie. Die Aenova mit Sitz in Pähl bei München hat sieben Produktionsstandorte in fünf Ländern (Deutschland, Schweiz, Frankreich, Rumänien und USA), sie unterhält unter anderem auch Standorte in Tittmoning und Bad Aibling.

Pressemitteilung Aenova

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser