AOK: Beste Auszubildende kommt aus Rosenheim

+
AOK-Direktor Gerhard Schöndorfer, Ausbildungsleiter Klaus Hierl und die erfolgreichen Auszubildenden Florian Hartl, Simon Wiegand (hintere Reihe von links); Verena Bachleitner, Johanna Hörl, Manuel Hahlert (mittlere Reihe von links); Andrea Schultz, Marina Gruber, Veronika Hartmann, Helena Kramer (vordere Reihe von links).

Rosenheim - Johanna Hörl hat das beste Abschlussprüfungsergebnis in Bayern erzielt. Auch ihre Kolleginnen schnitten gut ab. AOK-Direktor Schöndorfer belohnte seine Mitarbeiter.

Johanna Hörl, Auszubildende der AOK-Direktion in Rosenheim, hat dieses Jahr das beste Abschlussprüfungsergebnis unter insgesamt 282 Auszubildenden in ganz Bayern erzielt. Und auch ihre Mitauszubildenden der Direktion Rosenheim konnten herausragende Ergebnisse verzeichnen.

AOK-Direktor Gerhard Schöndorfer und Ausbildungsleiter Klaus Hierl freuen sich über die großartigen Ausbildungserfolge. „Wir sind natürlich sehr stolz auf unsere Auszubildenden, ganz besonders darauf, dass wir bereits das zweite Jahr in Folge die beste Auszubildende in ganz Bayern in unseren Reihen haben“, so AOK-Direktor Schöndorfer.

Übrigens wurden die erfolgreichen Auszubildenden alle in ein festes Anstellungsverhältnis übernommen. „Mit einem derart versierten Nachwuchs, können wir unseren Kunden auch weiterhin den optimalen AOK-Service bieten“, freut sich Schöndorfer.

Pressemitteilung AOK-Direktion in Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser