Arbeitslosigkeit bei Älteren steigt stark an

München - Gut ein Jahr vor dem Einstieg in die Rente mit 67 sind immer mehr Menschen zwischen 60 und 64 Jahren arbeitslos.

Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung", ihr liegen entsprechende Statistiken der Bundesagentur für Arbeit vor.

Die 16 größten Ängste der Deutschen

Danach hat sich das Risiko, kurz vor Eintritt in den Ruhestand den Job zu verlieren, in den vergangenen drei Jahren stark erhöht. So waren im Oktober 2007 etwa 34 500 der 60- bis 64-Jährigen arbeitslos. Bis Oktober 2010 sei die Zahl auf rund 145 500 gestiegen.

dpa

Rubriklistenbild: © PA

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser