Banken-Stresstest: Opposition bleibt skeptisch

Berlin/Washington: Die Opposition im Bundestag sieht die Ergebnisse des so genannten Stress-Tests für Banken mit Skepsis. Er sei wenig aussagekräftig.

Der Grünen-Finanzexperte Gerhard Schick sagte der "Frankfurter Rundschau" wörtlich: "Die deutschen Institute sind und bleiben wackelig. Nach Ansicht Schicks reicht die Kapitaldecke vieler Banken nicht aus, um eine neue Krise ohne staatliche Hilfe zu überstehen. Der finanzpolitische Sprecher der Linken Axel Troost forderte, der Staat müsse die Banken zwingen, ihre Kapitalbasis zu verbessern.

Von den deutschen Banken hat nur die verstaatlichte Hypo Real Estate den Test nicht bestanden. Das ist das Ergebnis des Stresstests für europäische Geldhäuser. Die Hypo Real Estate fiel wie erwartet durch. Nord LB und Postbank bestanden nur knapp. Europaweit kamen 84 von 91 geprüften Banken erfolgreich durch den Test. Fünf spanische und eine griechische Bank hielten den Kriterien nicht Stand. .

US-Finanzminister Timothy Geithner nannte die Ergebnisse einen bedeutenden Beitrag zur Transparenz und Stabilisierung der Finanzmärkte.

Unterdessen wurde bekannt, dass in den USA heuer bereits mehr als 100 zumeist kleinere Banken Insolvenz anmelden mussten.

Wirtschaftskrise: Diese Banken hat es am meisten getroffen

Wirtschaftskrise: Diese Banken hat es am meisten getroffen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser