Trotz Problemen

Betreiber sehen Hauptstadtflughafen im Zeitplan

+
Terminalgebäude des neuen Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg. Foto: Patrick Pleul

Schönefeld - Der neue Hauptstadtflughafen kann aus Sicht der Betreiber trotz einzelner Terminprobleme wie geplant im zweiten Halbjahr 2017 in Betrieb gehen.

Einige Meilensteine beim Bau würden zwar verspätet erreicht, teilte die Flughafengesellschaft mit. Auf die Gesamtplanung habe das aber keine Auswirkungen. Der Flughafen bestätigte, dass es Auflagen für die Entrauchungsanlage gebe, dabei gehe es um die Anfahrt zur Anlieferung.

Nicht zutreffend seien aber Spekulationen, nach denen sich die Eröffnung um weitere sechs Monate verzögert. Das von Planungsfehlern, Baumängeln und Technikproblemen gezeichnete Projekt sollte eigentlich schon 2011 in Betrieb gehen.

Flughafen Pressemitteilungen

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser