Kathrein: Mit Blaupunkt zur Weltspitze

+

Rosenheim - "Kathrein wird mit Blaupunkt in spätestens zwei Jahren auch im Autoantennenbereich Weltmarktführer sein," so Prof. Dr. Dr. h.c. Anton Kathrein bei der Eröffnung seines neuen Unternehmens in Hildesheim.

Kathrein hatte die Antennenfirma bereits im Mai 2010 übernommen. Zum Bezug der neuen Firmenzentrale in Hildesheim stellte sich zahlreiche Prominenz ein. "Wir wollen von Hildesheim aus die Aktivitäten unserer neuen Kathrein-Tochter in Rosenheim, aber auch in Portugal, China und Brasilien steuern.", erklärte Kathrein, der anfügte: "Im Frühjahr 2011 soll Blaupunkt dann in den USA einen weiteren Standort erhalten."

Niedersachens Finanzminister Hartmut Möllring warnte Kathrein, den Platz an der Weltspitze gemütlich zu finden: "An der Spitze zu stehen ist nicht weit genug", meinte er augenzwinkernd. Beim Neustart in Hildesheim mit von der Partie (im Bild von rechts): Hartmut Mölling (Finanzminister des Landes Niedersachsen), Unternehmer Prof. Dr. Dr. h.c. Anton Kathrein, Eckart von Klaeden (Staatsminister bei der Bundeskanzlerin, Koordinator der Bundesregierung für Bürokratieabbau und bessere Rechtsetzung), Hildesheims Oberbürgermeister Kurt Machens und Hauptgeschäftsführer Dr. Wilfried Prewo von der Industrie- und Handelskammer Hannover.

Pressemeldung Kathrein

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser