Weltgrößte Börse: Fusion steht bevor

+
Die Aktionäre der Deutschen Börse sind mehrheitlich für den Zusammenschluss.

Frankfurt/Main - Nach einigem Hin und Her scheint einer Fusion der Deutschen Börse mit der NYSE Euronext nichts mehr im Wege stehen. Durch den Zusammenschluss könnte die weltgrößte Börse entstehen.

Die Aktionäre der Deutschen Börse wollen den Zusammenschluss mit der NYSE Euronext zur weltgrößten Börse.

Die erforderliche Quote von 75 Prozent sei erfüllt, teilte die Deutsche Börse am Donnerstag in Frankfurt mit.

Mehr als 80 Prozent der Aktionäre hätten bislang das Umtauschangebot angenommen, so dass der Fusionsprozess fortgeführt werden könne.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser