Naturarzneimittelhersteller Salus

Salus-Medienpreis: Es winken 8000 Euro

Bruckmühl - Tausende von Euro können beim Wettbewerb des Naturarzneimittelhersteller Salus zum Thema „Risiken der Agro-Gentechnik“ abgeräumt werden. Was man für den begehrten Medienpreis tun muss:

Für die Gewinner des „Salus-Medienpreises“ stiftet der Naturarzneimittel-Hersteller in diesem Jahr ein Preisgeld von 8000 Euro. Zum fünften Mal prämiert das Traditionsunternehmen Veröffentlichungen zu den „Risiken der Agro-Gentechnik“ und „Chancen einer ökologischen Landwirtschaft“.

Mit der Verleihung des Medienpreises und den großzügig erhöhten Siegerprämien will Otto Greither, der geschäftsführende Salus-Inhaber, den Wünschen der Menschen nach einer gesunden und nachhaltigen Lebensweise weiterhin die gebotene Aufmerksamkeit verschaffen.

Bewerbung ab sofort

Journalisten und Publizisten, die sich in die beeindruckende Riege der Preisträger einreihen wollen, können sich ab sofort bewerben. Gesucht werden Veröffentlichungen zu den Gesundheits- und Nachhaltigkeitsforderungen unserer Gesellschaft, die sich den Chancen einer ökologischen Landwirtschaft oder möglichen Konsequenzen der Agro-Gentechnik widmen.

Preiswürdig sind Arbeiten, die durch Aktualität und Sachkenntnis wie auch Kreativität und Verständlichkeit überzeugen.

Teilnahmebedingungen

Der Hauptpreis mit einem Preisgeld von 6000 Euro kann unter mehreren Einsendern aufgeteilt werden. Der Nachwuchspreis wird mit einem Preisgeld in Höhe von 2000 Euro ausgelobt und an einen Bewerber vergeben, der das 30. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht überschritten hat.

Es können Beiträge eingereicht werden, die zwischen dem 1. Juni 2013 und dem 31. Mai 2014 in einem für jedermann erhältlichen, bzw. zugänglichen Massenmedium im deutschsprachigen Raum veröffentlicht oder gesendet worden sind.

Zentrales Thema der Berichterstattung sollten die Gesundheits- und Nachhaltigkeitsforderungen unserer Gesellschaft unter besonderer Berücksichtigung der ökologischen Landwirtschaft oder der Agro- Gentechnik sein.

Berücksichtigt werden deutschsprachige journalistische Beiträge aus den Kategorien Print, Online, Hörfunk und TV.  Einsendeschluss ist der 6. Juni 2014. Alle Details finden Sie unter www.salus-medienpreis.de.

- Anzeige -

Pressemitteilung Salus

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser