+++ Eilmeldung +++

News-Ticker zum Tag der Entscheidung

Seehofer gibt Merkel Frist im Asylstreit - Journalist berichtet von absurdem Machtkampf hinter den Kulissen

Seehofer gibt Merkel Frist im Asylstreit - Journalist berichtet von absurdem Machtkampf hinter den Kulissen

CDU: Arbeitslosenzahl sinkt auf 3,1 Millionen

+
Laut Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU) ist die Arbeitslosenzahl in Deutschland auf 3,1 Millionen gesunken.

Berlin - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juni erneut gesunken. Sie sei im Vergleich zu Mai um 110 000 auf 3,13 Millionen zurückgegangen, sagte Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU).

Fuchs berief sich bei seiner Angabe vom Dienstag auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Im Vergleich zu Juni 2009 seien es 280 000 Arbeitslose weniger. Die Zahl sei zuletzt 1991 so niedrig gewesen.

Im Mai war die Zahl der Erwerbslosen überraschend auf ein Rekord-Tief gesunken - um 165 000 auf 3,242 Millionen. Das war die geringste Mai-Arbeitslosigkeit seit 17 Jahren. Im Vergleich zum Vorjahr waren im Mai 217 000 Menschen weniger auf Jobsuche. Die Quote nahm vor einem Monat um 0,4 Punkte auf 7,7 Prozent ab.

dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser