Erneut keine Dividende

Commerzbank steigert Gewinn deutlich

+
Die Zentrale der Commerzbank in Frankfurt. Der Aufwärtstrend beim Konzern hält an.

Frankfurt/Main - Die teilverstaatlichte Commerzbank ist 2014 auf ihrem Weg in profitablere Zeiten gut vorangekommen.

Dank einer deutlich niedrigeren Vorsorge für mögliche Kreditausfälle stieg der operative Gewinn um 40 Prozent auf 1,02 Milliarden Euro, wie die Bank am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. Der Überschuss kletterte auf 602 (Vorjahr: 81) Millionen Euro.

Damit schnitt die Bank etwas besser ab als von Analysten erwartet. Auf eine Gewinnbeteiligung müssen die Aktionäre aber vorerst weiter verzichten: Auch für das vergangene Jahr wird keine Dividende bezahlt.

Der Überschuss soll vollständig in die Gewinnrücklage eingestellt werden. Das soll die Kapitalbasis stärken, um die künftig deutlich strengeren Auflagen zu erfüllen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser