Deichmann erzielt Rekordumsatz

Berlin - Europas größter Schuheinzelhändler Deichmann geht mit einer Rekordmarke auf das runde Firmenjubiläum 100 Jahre zu. Der Gruppenumsatz stieg 2011 bereinigt um Währungseffekte um 5 Prozent.

Der neue Höchstwert beträgt rund 4,13 Milliarden Euro, teilte das Familienunternehmen am Donnerstag in Essen mit. In 21 Ländern Europas und den USA verkaufte Deichmann 156 Millionen Paar Schuhe. Das sind 4 Millionen Paar oder 2,6 Prozent mehr als 2010. Ende 2011 betrieb die Schuheinzelhandelsgruppe insgesamt 3175 Filialen. Das ist ein Zuwachs von 236 Läden. Gleichzeitig nahm die Mitarbeiterzahl um 2500 auf 32 500 zu. Das Unternehmen wird im kommenden Jahr 100 Jahre alt.

„Brummi-Branche brummt“: Diese Überschriften wollen wir nie wieder lesen

"Brummi-Branche brummt": Diese Überschriften wollen wir nie wieder lesen

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser