Escada bessert Angebot für Umtauschanleihe nach

München - Der ums Überleben kämpfende Modekonzern Escada bessert seinen finanziellen Notplan nochmals nach.

Allen Gläubigern, die bereit seien, auf das Angebot des Unternehmens einzugehen, würden zusätzlich Aktien angeboten, teilte das Unternehmen am Mittwoch in München mit. Die Papiere sollen aus dem Bestand von Altaktionären kommen, die diese unentgeltlich zur Verfügung stellen, um die Nachbesserung zu ermöglichen.

Um sich von seiner Schuldenlast zu befreien, wollte Escada den Zeichnern einer Anleihe nur noch 40 Prozent ihres ursprünglichen Einsatzes zurückzahlen. Viele Gläubiger hatten dagegen allerdings Front gemacht und Nachbesserungen verlangt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser