Wegweisend für Verbraucherschutz

EuGH urteilt über zulässige Kosten für 0180-Service-Nummern

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs spricht von einer "unlauteren geschäftlichen Handlung".

Luxemburg - Wie teuer dürfen Anrufe beim Kundendienst sein? Der Europäische Gerichtshof spricht dazu an diesem Donnerstag ein wegweisendes Urteil.

Die Luxemburger Richter am EuGH sollen klären, ob Verbrauchern für Anrufe bei 0180-Service-Nummern höhere Kosten berechnet werden dürfen als für Telefonate unter ortsgebundenen Festnetznummern. Es geht um Fälle, in denen sich Kunden nach einem Vertragsabschluss mit einem Unternehmen in Verbindung setzen wollen, nicht um allgemeine Anfragen.

Hintergrund ist ein Verfahren am Landgericht Stuttgart. Angeklagt ist dort der Online-Elektro-Händler Comtech, der früher eine kostenpflichtige 01805-Service-Hotline geschaltet hatte. Die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs wirft Comtech daher eine "unlautere geschäftliche Handlung" vor. Das deutsche Gericht fragte beim EuGH nach, wie die entsprechende EU-Verbraucherrechte-Richtlinie auszulegen ist.

dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser