Haushaltsstreit

Fitch droht USA mit Herabstufung der Bonität

+
Verlieren die USA ihre Bestnote?

New York -Angesichts der näher rückenden „Fiskalklippe“ hat die Ratingagentur Fitch die USA im Haushaltsstreit vor dem Verlust der Top-Note „AAA“ gewarnt.

Sollte es Präsident Barack Obama und den Republikanern im Kongress nicht bis Jahresende gelingen, sich auf ein Programm zum Abbau des Defizits zu einigen, drohe die Herabstufung der Kreditwürdigkeit, teilte die Agentur am Mittwoch mit. Mit der sogenannten Fiskalklippe werden Ausgabenkürzungen und Steuererhöhungen beschrieben, die bei einem Scheitern der Verhandlungen zu Jahresbeginn automatisch in Kraft treten würden. Das Maßnahmenpaket könnte die USA nach Einschätzung von Volkswirtschaftlern in eine Rezession stürzen.

Die Ratingagentur Standard & Poor's hatte den USA bereits im vergangenen Jahr erstmals in der Geschichte die Bestnote „AAA“ entzogen und die Bonität auf „AA+“ herabgestuft.

dapd

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser