EU fordert Aufwertung der chinesischen Währung

+
Wird der chinesische Yuen aufgewertet?

Madrid - Die Neubewertung der chinesischen Währung ist eines der wichtigen Themen auf der internationalen Tagesordnung der EU-Finanzminister.

Bisher werfen vor allem US-Politiker Peking vor, seine Währung künstlich niedrig zu halten und so seine Exporte zu begünstigen. “Das ist ein sensibles Thema“, sagte EU-Währungskommissar Olli Rehn am Samstag in Madrid nach Beratungen mit den EU-Finanzministern.

Eine Milliarde - wieviel ist das?

Eine Milliarde - wieviel ist das?

“Es wäre wichtig, dass China Reformen in dieser Richtung in Betracht zieht, so dass wir eine gewisse Neubewertung des Wertes vom Renminbi (Yuan) sehen könnten“, sagte der Finne. “Das wäre für die globale und die chinesische Wirtschaft wichtig.“

dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser