Nach Warenhaus-Fusion

Galeria Kaufhof und Karstadt haben neuen Namen und neues Logo - schlechte Nachricht für Angestellte

+
Kaufhof und Karstadt haben fusioniert.

Nach der Fusion der beiden Kaufhaus-Ketten Galeria Kaufhof und Karstadt bekommen die Warenhäuser einen neuen Namen. Und auch das Logo bekommt einen neuen Look.

Update 27. März, 15.01 Uhr: Nach der Fusion von Galeria Kaufhof und Karstadt könnten nun doch mehr Arbeitsplätze auf dem Spiel stehen als bislang gedacht. Unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet die Rheinische Post, dass nun 5500 Stellen gefährdet sein sollen. Zuvor hatte der Konzern berichtet, dass 2600 Vollzeitjobs, umgerechnet 4000 Stellen, gestrichen werden sollen. Zudem könnte langfristig eine deutlich zweistellige Zahl an Filialen schließen, heißt es in dem Bericht nun weiter. 

Galeria Kaufhof und Karstadt haben neuen Namen und neues Logo - So sieht es aus

München - Knapp vier Monate sind vergangen, seitdem die beiden Kaufhaus-Riesen Galeria Kaufhof und Karstadt fusioniert sind. Jetzt folgen die ersten Schritte in eine gemeinsame Zukunft, denn von nun an sollen die Kaufhäuser auch von außen angeglichen werden.

Vor Kurzem wurde bekannt, wie der neue Groß-Konzern von nun an heißen soll. Die Idee ist schlicht: Galeria Karstadt Kaufhof lautet der „neue“ Name, unter dem die Kette nun firmieren wird. Auch der Schriftzug an den Warenhäusern soll sich nun ändern.

Neues Logo von Galeria Karstadt Kaufhof in München schon zu sehen

An der ehemaligen Karstadt-Filiale in der Münchner Leopold-Straße ist der neue Name bereits sichtbar. Und auch hier geht der neue Konzern-Riese einen augenscheinlich einfachen Weg: Der Galeria-Schriftzug bleibt wie zuvor hängen. Darunter wurden nun jedoch noch die beiden Schriftzüge Kaufhof und Karstadt in blauer Farbe angebracht.

Da die Umbenennung nach der Fusion mit hohen Kosten verbunden ist, soll nicht an allen Galeria Karstadt Kaufhofs gleichzeitig die Beschriftung erneuert werden. Kunden werden also, zumindest dem Logo am Eingang nach, vielerorts noch länger bei Karstadt oder Kaufhof shoppen. Allerdings ist in den Schaufenstern der meisten Filialen schon das neue Logo zu sehen. Dieses zeigt eine Mischung aus Kaufhof-Grün und Karstadt-Blau unter einem Einkaufshenkel.

Das neue Logo von Galeria Karstadt Kaufhof.

Kaufhof und Karstadt fusionierten im Herbst 2018

Galeria Kaufhof und Karstadt fusionierten im November 2018, nachdem das Kartellamt dem Zusammenschluss zugestimmt hatte. Danach kündigte der neuformierte Konzern an, keine umfangreichen Filialschließungen vornehmen zu wollen.

In Köln kam es zu einem spektakulären Einbruch in eine Galeria-Kaufhof-Filiale.

rjs

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT