DAK und BKK Gesundheit gehen zusammen

Hamburg - Die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK) und die BKK Gesundheit wollen Anfang 2012 zur DAK-Gesundheit verschmelzen. Die neue Kasse wird mit rund 5,1 Millionen Mitgliedern und rund 6,6 Millionen Versicherten eine der größten in Deutschland sein.

Das teilte die DAK am Dienstag auf ihrer Internetseite mit.

Die DAK verspricht sich durch die Fusion eine starke neue Krankenkasse, wie der Vorsitzende Herbert Rebscher sagte. Nach Überzeugung des Vorstandes der BKK Gesundheit, Thomas Bodmer, wird der Zusammenschluss der größten Betriebskrankenkasse und der drittgrößten Ersatzkasse für die Kunden deutliche Vorteile bringen. Hauptsitz der fusionierten Kasse wird Hamburg.

dapd

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser