Garantien: HRE gibt weitere Milliarden zurück

München - Die “Bad Bank“ der verstaatlichten Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) gibt weitere Garantien in Milliardenhöhe zurück.

Insgesamt handelt es sich um Bürgschaften von rund 38,48 Milliarden Euro, wie die Abwicklungsanstalt FMS Wertmanagement am Mittwoch mitteilte. Damit verringert sich der staatliche Garantierahmen des Bankenrettungsfonds Soffin auf 15 Milliarden Euro. Dieser soll bis Mitte 2011 ebenfalls zurückgegeben werden.

Nach ihrem knapp verhinderten Zusammenbruch vor zwei Jahren hatte die HRE zeitweise deutlich mehr als 100 Milliarden Euro an Garantien erhalten. Der gesamte Rahmen summierte sich zwischenzeitlich auf 142 Milliarden Euro.

dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser