Jetzt gesucht: Der beste Businessplan

+
Der Vorstand des „Quater Clubs“

Rosenheim - Unternehmer vor! Der Rosenheimer „Quarter Club“ sucht zum fünften Mal für seinen Wettbewerb „Gipfelstürmer“ den besten Businessplan. Heute geht es los.

„Ein Radfahrer kann die Bergspitze nur erreichen, wenn Training und Ausstattung stimmen. Genauso verläuft auch der Weg in die Selbstständigkeit. Auch darauf muss man sich gut vorbreiten, um erfolgreich zu sein“, meint Siegfried Weisbach, wao, Vorstand des „Quarter Club“ und ehrenamtlicher Mitorganisator des fünften Gipfelstürmer Businessplan Wettbewerbs.

Die Auftaktveranstaltung findet am Donnerstag, 19. November, um 19.15 Uhr im Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim statt – ein wichtiger Termin für alle, die ihr eigener Chef sind oder sein wollen.

Die Auftaktveranstaltung ver spricht einen unterhaltsamen, kurzweiligen, sehens- und hörenswerten Abend mit allen wichtigen Infos zum Wettbewerb, der sich an bestehende Unternehmer und Studenten ebenso richtet wie an Exis tenzgründer.

Die vier Vorteils-Säulen des „Gipfelstürmers“ sind:

• Kostenloser Wissens-Input

• kostenloses Jury-Feedback

• Wettbewerb mit wertvollen Preisen

• Starkes Netzwerk

In 20 Veranstaltungen von November bis März erhalten Interessierte unter anderem mit Workshops und Crashkursen wertvolle Unterstützung zu Themen wie Patentrecht, Marketing, Vertrieb, Businessplanerstellung und vieles mehr – und das alles kostenlos!

Möglich ist das, weil sich die beteiligten renommierten Referenten, Coaches und Juroren ehrenamtlich engagieren. Sponsoren unterstützen das Projekt zusätzlich. Aber damit nicht genug. Für die besten Businesspläne gibt es wertvolle Preise im Gesamtwert von rund 10.000 Euro.

Alle Veranstaltungen können auch besucht werden, wenn kein Businessplan abgegeben wurde. Jeder eingereichte Businessplan wird von einer Fachjury bewertet und jeder Teilnehmer erhält wertvolles Feedback, das vor eventuellen Fehlern bei der Gründung bewahrt.

Initiiert wurde der „Gipfelstürmer“ vom Rosenheimer Businessclub „Quarter Club“ in Kooperation mit dem Mün chener Businessplan Wettbewerb (MBPW). Werner Arndt, Geschäftsführer des MBPW: „In den vergangenen elf Jahren wurden mit unserer Unterstützung 520 Unternehmen gegründet und 4250 Arbeitsplätze geschaffen.“ Auch in diesem Jahr können die Teilnehmer des Gipfelstürmer Businessplan Wettbewerb die Vorteile eines enormen Netzwerks nutzen und damit bald zu den Erfolgreichen gehören. Schon die Auftaktveranstaltung punktet mit interessanten und hochkarätigen Gästen auf der Bühne. Information wird kurzweilig und originellweitergegeben.

Grußworte sprechen Rosenheims Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und Landrat Josef Neiderhell. Ihr Kommen zugesagt haben auch Alexandra Gehlhaar, Geschäftsführerin der IHK Ro- senheim, Professor Heinrich Köstner, Präsident der Fachhochschule, Prof. Prof. h. c. Shanghai Dr. med. Harald Gumbiller aus Prien und Thomas Bärtl, Vorstand der Sparkasse Rosenheim Bad Aibling.

Mit Organisatorin und Ansprechpartnerin Beate Mader werden alle Veranstaltungen des Gipfelstürmers 2010 vorgestellt.

Anmeldung für den kostenlosen Abend ist möglich per E-Mail unter info@gipfelstuermer-bpw.de. Wer das Projekt als Sponsor oder Unterstützer fördern möchte, kann sich ebenfalls unter der E-Mail-Adresse an die Organisatoren wenden

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser