Deutsches Handwerk erzielt Umsatzplus

+
Das deutsche Handwerk hat ein Umsatzplus von zwei Prozent erzielt.

Berlin - Das deutsche Handwerk bleibt auf Wachstumskurs. Im ersten Quartal 2012 stiegen die Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk gegenüber dem Vorjahresquartal um 2,1 Prozent.

Das teilte das Statistische Bundesamt am Montag mit. Zugleich waren Ende März 2012 deutschlandweit 0,4 Prozent mehr Handwerker beschäftigt als Ende März 2011.

Den mit 4,7 Prozent größten Umsatzzuwachs verbuchte das Ausbaugewerbe. Im witterungsabhängigeren Bauhauptgewerbe sanken die Umsätze dagegen um 0,3 Prozent. Hauptgrund dafür sei die kräftige Frostperiode zu Jahresbeginn gewesen. 3,0 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahresquartal erzielte das Handwerk laut Statistik dagegen aus Aufträgen von Privatleuten.

dapd

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser