Hannover Messe wird internationaler dank Leitthema Industrie 4.0

+
Das Leitthema der vernetzten Produktion von morgen (Industrie 4.0) hat diesmal so viele Besucher aus dem Ausland angezogen wie noch nie. Foto: Ole Spata

Hannover (dpa) - Die Hannover Messe sieht sich auf Kurs: Dank des Leitthemas der vernetzten Produktion von morgen (Industrie 4.0) hat sie diesmal so viele Besucher aus dem Ausland angezogen wie noch nie.

"Rund ein Drittel der 220 000 Fachbesucher kamen aus dem Ausland", sagte das Vorstandsmitglied der ausrichtenden Deutschen Messe AG, Jochen Köckler, zum Abschluss der weltgrößten Industrieschau am Freitag.

Das größte Kontingent stellte China vor dem Partnerland Indien sowie den Niederlanden, Frankreich, Italien, Polen, Österreich und der Schweiz. Die Messe habe erfolgreich die Zeitenwende in der Industrie abgebildet und auch zahlreiche politische Impulse gegeben.

über die Schwerpunkte der Hannover Messe 2015

über das Veranstaltungsprogramm der Hannover Messe

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser