HypoVereinsbank verdoppelt Gewinn

München - Die HypoVereinsbank hat ihren Gewinn im vergangenen Jahr fast verdoppelt. Nach Steuern erzielte die Unicredit-Tochter ein Ergebnis von 1,7 Milliarden Euro nach 884 Millionen Euro im Vorjahr.

Das teilte das Unternehmen am Mittwoch in München mit. Dazu habe vor allem die deutlich geringere Vorsorge für den Ausfall von Krediten beigetragen, die auf 632 Millionen Euro mehr als halbiert wurde. Die italienische Konzernmutter schnitt hingegen deutlich schlechter als ab im Vorjahr. Der Überschuss sank um fast ein Viertel auf 1,3 Milliarden Euro.

dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser