Um zehn Prozent gesteigert

Ikea erneut mit Rekordumsatz

Hofheim-Wallau/Helsingborg - Der Möbelkonzern Ikea hat seinen weltweiten Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr um fast zehn Prozent auf die Rekordmarke von 27,6 Milliarden Euro gesteigert.

Auch auf dem wichtigsten Markt Deutschland setzte Ikea 6,3 Prozent mehr um und erreichte eine Höchstmarke von 3,88 Milliarden Euro. Diese Zahlen zum Geschäftsjahr 2012 (31. August) teilte Ikea am Mittwoch im schwedischen Helsingborg und am Deutschland-Sitz in Hofheim-Wallau bei Frankfurt mit. Der Reingewinn weltweit stieg um 8 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro.

Das Möbelhaus mit den schwedischen Wurzeln eröffnete elf neue Einrichtungshäuser in Europa, Asien und Australien, aber keins in Deutschland. Weltweit gibt es derzeit 300 Ikea-Möbelhäuser.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser