Ikea setzt Expansion in Deutschland fort

+
Ikea betreibt derzeit 48 Möbelhäuser in Deutschland. Foto: David Ebener

Essen (dpa) - Der weltgrößte Möbelhändler Ikea will sein Wachstum in Deutschland deutlich vorantreiben. In Nordrhein-Westfalen sollen sechs neue Möbelhäuser eröffnet werden, kündigte das Unternehmen an.

Schwerpunkt dabei soll das Ruhrgebiet sein. Neben neuen Standorten in Wuppertal und Bottrop sowie in den Regionen Bochum/Herne und Castrop-Rauxel seien Ersatzbauten für vorhandene Häuser an den Standorten Essen und Kaarst geplant.

Das Unternehmen bezifferte die Investitionen auf rund 400 Millionen Euro in NRW, davon etwa 250 Millionen Euro im Ruhrgebiet. Insgesamt sollen rund 750 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. In Deutschland betreibt Ikea derzeit 48 Möbelhäuser, davon 10 in NRW.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser