Rekordmarke

Dax knackt erstmals 9900-Punkte-Marke

Frankfurt/Main - Der Dax hat am Dienstag erstmals in seiner Geschichte die Marke von 9900 Punkten geknackt. Nach einem Sprung bis auf 9907 Punkte musste der deutsche Leitindex allerdings seinem jüngsten Gipfelsturm Tribut zollen.

Der Aktienindex trat dann bei einem Stand von 9892 Punkten auf der Stelle. Am Montag hatte er den vierten Tag in Folge zugelegt und sowohl im Handelsverlauf als auch auf Schlusskurs-Basis Rekordstände markiert. Für den MDax ging es am Dienstagmorgen um 0,05 Prozent auf 16 803 Punkte hoch und der TecDax gewann 0,46 Prozent auf 1284 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank hingegen um 0,18 Prozent.

Im Dax gehörten die Aktien des Konsumgüterherstellers Henkel mit plus 0,82 Prozent zu den Favoriten der Anleger. Sie profitierten von einem positiven Analystenkommentar der Schweizer Bank Credit Suisse. Dagegen ging es für die Siemens-Titel um 0,47 Prozent bergab. Medienberichte, wonach der Industriekonzern weiter die Alstom-Bücher prüft und für die von General Electric (GE) ins Visier genommene Energie-Sparte weniger bieten dürfte als der US-Wettbewerber und als von den Franzosen erhofft, halfen den Aktien nicht. Im SDax büßten die Papiere des Ölfelddienstleisters C.A.T Oil nach Zahlen 1,74 Prozent ein.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser