Bauer von Kunstschmiedearbeiten beeindruckt

+
Die Delegation der Stadtverwaltung mit Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer (Bildmitte) im Gespräch mit dem Firmeninhaber Walter Ruedorfer (rechts im Bild).

Rosenheim - Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer hat mit einer Delegation aus dem Rosenheimer Rathaus die Werkstatt der Metallbau & Schlosserei Walter Ruedorfer besucht.

Früher fand man sie fast in jedem Dorf, heute haben sie ihren Standort am Rande der Stadt und man muss suchen, um sie überhaupt zu finden. Auch die Schmiede - Werkstatt der Metallbau & Schlosserei Walter Ruedorfer im Gewerbegebiet Aicherpark erschließt sich dem Betrachter nicht auf den ersten Blick.

„Aber der Besuch hat sich umso mehr gelohnt,“ so Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer, die mit einer Delegation aus dem Rosenheimer Rathaus das Unternehmen besuchte. Das Team um den Eigentümer Walter Ruedorfer bietet alle Kunstschmiede-, Schlosser- und Metallbauarbeiten sowie Aluminium- und Edelstahlarbeiten an.

„Obwohl es nicht leicht ist, gute Fachkräfte zu bekommen, haben wir eine hochqualifizierte und motivierte Mannschaft, die alle individuellen Wünsche unserer Kunden umsetzt“, so der Firmeninhaber Walter Ruedorfer. Unterstützt wird er dabei von seiner Ehefrau Gabi Ruedorfer, die das Büro führt.

Bereits in der dritten Generation leitet die Familie Ruedorfer das Unternehmen. Im Jahr 1932 von Urgroßvater Isidor Ruedorfer gegründet, wird es seit 1991 vom jetzigen Firmeninhaber geführt. „Wir hoffen, dass mit unserem Sohn das Unternehmen auch in der vierten Generation in der Familie bleibt“, zeigte sich Ruedorfer zuversichtlich. „Solche eigentümergeführten Familienunternehmen sind für unsere Stadt von hohem Wert, weil sie auch in konjunkturell schwierigen Zeiten robust und stabil sind“, freute sich Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer.

Walter Ruedorfer gab den Besuchern einen Einblick in die 79-jährige Firmengeschichte. Während in den Anfangsjahren weiter überwiegend Kunstschmiedearbeiten gefragt waren, sind es heute schwerpunktmäßig Aufträge aus den Bereichen Bauschlosserei.

Beeindruckt zeigte sich Gabriele Bauer von Kunstschmiedearbeiten, die in der Werkstatt zu sehen sind. Einige sakrale Gegenstände hat das Unternehmen in Kooperation mit dem Bildhauer Josef Hamberger für die Ausstattung der Kirche St. Nikolaus gefertigt. Auch für die Kirchenausstattung in Sistrans bei Innsbruck oder die Restaurierung der Giebelkreuze der Christkönig-Kirche in Rosenheim waren die handwerklichen und künstlerischen Fähigkeiten aus dem Hause Ruedorfer gefragt.

Pressemeldung Stadt Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser