Lage im Maschinenbau stabilisiert sich

+
Die Lage im Maschinenbau stabilisiert sich.

Frankfurt/Main - Die Lage im krisengeschüttelten deutschen Maschinenbau stabilisiert sich allmählich auf niedrigem Niveau. Die Auftragseingänge sanken im Oktober im Vorjahresvergleich um real 29 Prozent.

Das teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Mittwoch mit. Im September hatte das Minus noch 33 Prozent betragen, im August brachen die Bestellungen um 43 Prozent ein. “Der Auftragseingang im Oktober hat den Befund des vergangenen Monats erhärtet, demzufolge der tiefe, heftige Fall der Orders aus In- und Ausland endlich gestoppt werden konnte“, sagte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers.

Allerdings könnten die Daten nur “mit etwas Mut als erste Anzeichen einer leichten Besserung interpretiert werden“.

dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser