Von wegen Billig-Image?

Aldi trickst Lindt aus: Schokohasen doch im Sortiment

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Frankfurt - Schokoladenhersteller Lindt scheut sich vor dem Billig-Image der Kette Aldi. Diese will sich aber nichts verbieten lassen. 

Wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ meldet, verkaufte der Aldi Suisse nun für umgerechnet spottbillige 1,39 Euro die goldenen Schokohasen von Lindt (50 Gramm). Ein Affront für den Hersteller, auch weil man normalerweise deutlich mehr dafür bezahlen muss.

Doch wie kommen die Hasen mit dem roten Halsband überhaupt zum Schweizer Aldi? Laut Firmenpolitik der Lindt & Sprüngli AG sind Discounter tabu, man versteht sich nämlich als Premium-Anbieter. 

Ein heimlicher Deal?

Adalbert Lechner, bei Lindt Leiter des Deutschland-Geschäfts, vermutet gegenüber der FAZ einen Deal auf dem "Graumarkt", also einen verdeckten Handel. Er mutmaßt, dass ein autorisierter Lindt-Händler heimlich einen Teil seiner Lieferung an Aldi Suisse weiterverkauft hat. 

Intern würde Aldi die Kosten dann sicherlich als "Kundenwerbung" verbuchen, weil der Osterhasen-Verkauf bei diesem Angebot ein Verlustgeschäft bedeute. Mit dem Lock-Angebot habe Aldi aber bei den Kunden punkten können - und genau das sei das Ziel der Aktion.

Bereits im November ein "Schoggi-Coup"

Es war nicht das erste Mal, dass Aldi Suisse den Markenhersteller ausgetrickst hat. Bereits im November 2016 standen goldene Schokoladenbären in den Regalen - zum Discounterangebot von 2,99 Franken statt 4.40 Franken. "Aldi umgeht Schoggi-Blockade von Lindt" titelte damals das Portal 20min.ch

Aldi: Wenn die dürfen, dann wir auch

Bei Aldi Suisse gibt man sich auf Anfrage von businessinsider.de trotzig nach dem Motto 'Wenn die dürfen, dann wir auch'. 

„Nachdem Lindt-Produkte auch zum Standard-Sortiment des zum Migros-Konzern gehörenden Discounters Denner zählen, sieht Aldi Suisse die bisherige restriktive Haltung von Lindt zur Nichtbelieferung als überholt an", so Firmen-Sprecher Philippe Vetterli.

Weltweit verkauft Lindt rund 100 Millionen Osterhasen und weitere Schoko-Hohlfiguren, wie zum Beispiel Weihnachtsmänner. 

ProSieben-Video: Seltsame Aldi-Werbung

Video: SnackTV

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser