Magna und General Motors über Opel-Übernahme einig

+
Magna und General Motors sind sich offenbar über die Opel-Übernahme einig.

Rüsselsheim - Nach harten Verhandlungen hat sich der Opel-Bieter Magna mit der ehemaligen Mutter General Motors über eine Übernahme des Rüsselsheimer Autobauers geeinigt.

Magna, der russische Partner Sberbank und GM seien auf der Ebene des Managements in sämtlichen bislang strittigen Punkten übereingekommen. Das erklärte Magna-Co-Chef Siegfried Wolf nach Medienberichten.

Nun müsse noch der Verwaltungsrat von General Motors der Übernahme zustimmen.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser