Umfrage

Selbst Manager wollen Grenze für Top-Gehälter

+
Auch viele Führungskräfte sprechen sich für eine Obergrenze bei Spitzengehältern aus.

Berlin - Wer hätte das gedacht: Im Streit über die teils unverhältnismäßig hohen Gehälter von Spitzenmanagern fordern selbst Führungskräfte Grenzen für die Vergütung.

Das ergab eine Umfrage von „Welt am Sonntag“ und Roland Berger Strategy Consultants. 24,3 Prozent der Befragten halten demnach strengere Regeln für Managergehälter für notwendig, weil Gehaltsexzesse nicht länger vermittelbar seien. Weitere 52,7 Prozent sind ebenfalls für Grenzen, wollen aber, dass die Aufsichtsräte und Vorstände selbst mehr Verantwortung übernehmen. Nur 22,5 Prozent der Befragten lehnen derartige Eingriffe dagegen ab.

dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser